Current methods of skin rejuvenation

The demand for skin rejuvenation methods has seen a sharp increase in recent times. This rising demand is fueled by sunshine exposure, ageing, and lifestyle factors such as alcohol consumption, nutrition and smoking, all of which are linked to facial wrinkling.

There may also be pigmentary changes on the skin including brown spots and blotchiness, caused by age, birth control pills, genetic or pregnancy factors. In addition, there are a number of changes that normally occur to an ageing skin. These include:

  • Decrease in sebum production
  • Skin becomes thinner and drier
  • The subcutaneous tissue is lost
  • Pigmentation disorders

All of these conditions and other skin issues can be gotten rid off through skin rejuvenation. But that’s not say that only the elderly qualify for skin rejuvenation. You can have that done at almost any age, as guided by your surgeon.

Skin Rejuvenation Methods

There are different modern skin rejuvenation techniques such as:

  • Dermabrasio
  • Microdermabrasio
  • Chemical peels
  • Non-ablative lasers
  • Radiofrequency

Each of these techniques best fit with different types of patients, through the consideration of unique characteristics. Additionally, your surgeon may have preference on which technique to used based on his/her experience.

Dermabrasio

In this technique, the upper layer of the skin is removed up to the papillary dermis. The collagen is then remodeled after which a period of not less than 1 week is allowed as ‘down time’. Dermabrasion is normally adopted for given types of aged skin and scarring.

Some of its complications include hypertrichosis scars, hyper-/hypo pigmentation, HSV-infection, erythema, milia, and bacterial infection.

Microdermabrasio

This is a minimally abrasive technique in which a patient’s skin is gently sand so as to get rid of the uneven outer layer of the skin, which in most cases is thicker. This current rejuvenation method is best for treating sun damage, discoloration, light scarring and stretch marks.

The impact of Microdermabrasion on a patient’s skin is that the collagen is thickened, producing a younger-looking complexion. Collagen is normally abundant when one is a child and is what makes a child’s skin be more smooth and taut. But its production normally decline with ageing, raising the need to undergo skin rejuvenation.

Chemical peels

They are available in three main categories that is, deep peels, medium deep peels and superficial peels. Different agents can be used for chemical peels including Chemical peels, salicylic acid, lactic acid, glycolic acid and Retinoid. Some bleaching agents such as Koji acid and hydroquinone can also be used as your surgeon sees fit.

Non-ablative lasers[protected]

Emission in infrared wavelengths

It entails collagen remodeling by heating the reticular dermis and papillary using peak of energy, after which the epidermis is cooled.

Radiofrequency

Radiofrequency are used to heat the dermis and subcutaneous fat. It is one of the most effective since only one treatment yields positive results in majority of the cases. The procedure requires anesthesia and is normally focused more at tightening the skin.

However, it has side effects including oedema, blisters and erythema.

Once a skin rejuvenation technique has been applied on a patient, the amount of recovery time is dependent on the treatment’s extent. All these techniques can be performed in different depths.

[/protected]

[miniorange_social_sharing][:de]Das Verlangen nach Hautverjüngungsmethoden hat in der heutigen Zeit extrem zugenommen. Die steigende Nachfrage ist zurückzuführen auf Sonnebestrahlung, Alterung, Lifestylefaktoren, wie Alkoholkonsum, Ernährung und Rauchen, die alle mit der Faltenbildung in Verbindung stehen.

Es können auch Pigmentänderungen der Haut, einschließlich brauner Flecken und Fleckigkeit, auftreten, die durch das Alter, Anti-Baby Pillen, genetische oder auf Schwangerschaft basierende Faktoren verursacht werden. Darüber hinaus gibt es eine Anzahl von Veränderungen, die zu den normalen Erscheinungen der alternden Haut gehören. Diese umfassen:

  • Abnahme der Produktion von Sebum
  • Die Haut wird trockener und dünner
  • Das Unterhautgewebe geht verloren
  • Pigmentstörungen

Alle diese Zustände und andere Hautprobleme können beseitigt werden durch die Hautverjüngung. Das heißt aber nicht, dass nur ältere Menschen für eine Hautverjüngung in Frage kommen. Man kann dies in jedem Alter machen lassen, nach dem Anraten des Chirurgen.

 

Hautverjüngungsmethoden

Es gibt verschiedene moderne Techniken für die Hautverjüngung, wie z.B.:

  • Dermabrasion
  • Mikrodermabrasion
  • Chemische Peelings
  • Nicht-ablative Laser
  • Radiofrequenz

Jeder dieser Methoden ist für unterschiedliche Typen von Patienten geeignet, bezogen auf die einzigartigen Merkmale. Darüber hinaus kann Ihr Chirurg , basierend auf seiner /ihrer Erfahrung Vorlieben für eine bestimmte Technik haben.

Dermabrasion

Bei dieser Technik wird die obere Hautschicht bis zur papillären Dermis entfernt. Nach einer Periode von nicht weniger1 Woche als Auszeit wird dann das Kollagen neu gebildet. Die Dermabrasion wird normalerweise für bestimmte Typen von gealterter Haut und Narben benutzt.

Einige der möglichen Komplikationen umfassen Hypertrichose an Narben, Hyper- oder Hypopigmentation, HSV (Herpes Simplex) Infektion, Erytheme,  Milien (Hautgries) und bakterielle Infektion.

 

Mikrodermabrasion

Die ist eine minimal-abrasive Technik, bei der die Haut des Patienten sanft „abgeschmirgerlt“ wird, um die unebene äußere Hautschicht, die in den meisten Fällen dicker ist, zu entfernen. Diese aktuelle Methode ist am besten geeignet für die Behandlung von Sonnenschäden, Verfärbungen, leichten Vernarbungen und Dehnungsstreifen.

Der Effekt von Mikrodermabrasion auf die Haut des Patienten besteht darin, dass das Kollagen sich verdichtet und dabei einen jünger aussehenden Teint produziert. Kollagen ist normalerweise bei Kindern reichlich vorhanden und lässt die Haut des Kindes so glatt und straff aussehen.  Die Kollagenproduktion lässt jedoch mit zunehmendem Alter nach und so wächst die Notwendigkeit für eine Hautverjüngung.

Chemische Peelings

Diese sind verfügbar in drei Hauptkategorien, nämlich tiefes Peeling, mitteltiefes Peeling und oberflächliches Peeling. Für chemische Peelings werden verschiedene Agenzien benutzt, wie Salicylsäure, Milchsäure, Glykolsäure und Retinoid. Einige Agenzien zu Bleichung ,wie Kojisäure und Hydrochinon können auch benutzt werden, wenn Ihr Chirurg das für geeignet hält.

Nicht-ablative Laser [protected]

Laser mit langwelliger Infrarotstrahlung

Es beinhaltet eine Kollagenneubildung durch Erhitzen der retikulären und papillären Dermis durch Verwendung von einer Energiespitze, wonach die Epidermis gekühlt wird.

Radiofrequenz

Radiofrequenz wird verwendet, um die Dermis und das subkutane Fett zu erhitzen. Dies ist eine der effektivsten Methoden, da nur eine Behandlung in der Mehrzahl der Fälle zu einem positiven Resultat führt. Für das Verfahren ist eine Anästhesie nötig und es ist normalerweise auf eine Straffung der Haut fokussiert.

Das Verfahren kann jedoch Nebenwirkungen haben, wie Ödeme, Blasen und Erythem.

Sobald eine Hautverjüngungstechnik beim Patienten angewandt worden ist, ist der Umfang der Genesungszeit abhängig davon, wie ausgedehnt die Behandlung war. Alle diese Techniken können in unterschiedlichen Tiefen ausgeführt werden.

 

[/protected]

[miniorange_social_sharing][:]
  • by admin
  • |
  • June 29, 2017

admin

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Comment: