Minimal-Invasive Rhinoplastik in Berlin 

Die Nase, ein markantes und ästhetisches Merkmal im Profil des Gesichts, ist ein dreidimensionales und komplexes massives Trapez. Die Nase umschließt den "äußeren" Körper in einem Netz aus Haut und inneren Hohlräumen. Während sie die Funktionen Geruch und Gleichgewicht erfüllt, tragen ihre topographischen Merkmale zur Form bei. Eine schöne Nase in zentraler Lage auf dem Gesicht hat ihren Preis, wenn Sie mit dem, was die Natur Ihnen gegeben hat, nicht zufrieden sind und dies korrigieren möchten. Möglicherweise hatten Sie einen schlimmen Unfall, der einen chirurgischen Eingriff an Ihrer Nase rechtfertigt. Ob Sie sich nun nach einer schlankeren Nase oder einer größeren Nase sehnen oder nach einer Verengung der Nasenspitze, die Rhinoplastik bietet die entsprechenden chirurgischen Verfahren..

DAS KONZEPT DER RHINOPLASTIK

Die Rhinoplastik ist eine "Nasenkorrektur" oder "Nasenumformung", die die Harmonie des Gesichts sowie die Proportionen der Nase verbessert. Sie beinhaltet aber neben weiteren ästhetischen Verbesserungen auch die Korrektur von Atembeschwerden, die durch Defekte in der Nasenstruktur entstehen.

Die chirurgische Rhinoplastik behandelt:

1. Die Asymmetrie der Nase.

2. Größe der Nase, da sie das Gesichtsgleichgewicht beeinflusst.

3. Breite der Nase am Steg.

4. Große, breite oder nach oben gerichtete Nasenlöcher

5. Vergrößerte, hängende oder hakenförmige Nasenspitze.

Darüber hinaus variiert die Nasenästhetik von Rasse zu Rasse oder Region zu Region. Aus diesem Grund ist die Nasenvergrößerung bei Asiaten konsistenter als bei anderen Rassen, da das Rückenmark ihrer Nase niedriger ist als bei anderen Rassen.
Durch die Betrachtung der Nasenstruktur wird das Gesicht in drei Bereiche unterteilt - die erste durch horizontale Linien, die aus dem Haaransatz, der Glabella, dem Subnasale und dem Menton gezogen werden. Die Nase stellt jedoch ein Drittel des Gesichts sowie ein Fünftel der Breite des Gesichts dar. Seitlich sind die Schlüsselparameter der Nase die Nasenlänge, die Drehung der Spitze, die Projektion der Spitze und die dorsale Kontur. Die Rotation der Spitze wird jedoch durch den nasolabialen Winkel gemessen, der sich in beiden Geschlechtern unterscheidet.

TERMINOLOGIEN IN DER MINIMAL-INVASIVEN RHINOPLASTIK

1. Glabella - das ist die glatte und leicht gedrückte Stelle am Stirnbein. Sie befindet sich zwischen den Augenbrauenbögen. Dennoch ist "Nasion" der Schnittpunkt, der zwischen der nasofrontalen und der internasalen Naht liegt.

2. Tipp - dies ist der Mittelpunkt auf der Ebene der Kuppelprojektionspunkte. Diese Punkte befinden sich in den unteren seitlichen Knorpeln.

3. Nasenwurzel oder Radix - dies ist ein Punkt auf dem mittellangen Dorsal der Nase.

Anatomisch gesehen liegt der nasofrontale Winkel der Nase zwischen 1150 und 1300 und der nasolabiale Winkel zwischen 900 und 1100. Im Allgemeinen umfassen die Nasenregion und das Weichgewebe die Haut, dünnes Fett, tiefes Fett, das Perichondrium und das Periost. Die bei Injektionsmethode verwendeten dermalen Füllstoffinjektionen zielen jedoch auf die tiefe Fettschicht ab, um ein Schrumpfen zu ermöglichen. Dies hilft, den Gefäßdurchgang zu vermeiden.

Auf die Muskeln gerichtet sind Botulinumtoxin-Injektionen, die in die Muskeln gespritzt werden, um die horizontalen Falten der Glabella auszugleichen. Während die Größe des Alars eingestellt wird, wirken die Injektionen auch an der Nasenspitze (Nasenspitze). Mit Hilfe von Gewinden kann die Verbreiterung des eingespritzten dermalen Füllstoffs reduziert werden. Es erfüllt diese Funktion durch die Methoden der fadeninduzierten Fibrose und Kontraktion. Der Faden ist aber auch nützlich und hilfreich, wenn es schwierig wird, die Nasenspitze mit dem Hautfüller zu schärfen.

MINIMAL-INVASIVE RHINOPLASTIK - EIN SICHERES VERFAHREN?

Bei der exonasalen Form der Rhinoplastik wird ein externer Schnitt durch die Nasenwurzel durchgeführt, wodurch die umgebende Haut und Muskelschicht angehoben wird, so dass Zugang zur knöchernen und knorpeligen Struktur der Nase erhalten werden kann. Dies kann zwar an ausgewählten Nasen durchgeführt werden, erfordert aber chirurgisches Fachwissen und Erfahrung, um das Endergebnis erfolgreich zu erreichen. 

Minimal-invasive Rhinoplastik in Berlin

Im Gegensatz zu der oben beschriebenen Art der Rhinoplastik ist die minimal-invasive Rhinoplastik eine "geschlossene" Rhinoplastik, die die Dauer der Heilung und Quetschung verkürzt und minimale bis gar keine Hinweise auf eine durchgeführte Rhinoplastik gibt. Ausnahmslos erzielt dies ein natürliches Ergebniss nach der Operation. Da alle Schnitte intern gemacht werden, ist es ein schwieriges Verfahren, das nur von einem erfahrenen Plastischen Chirurgen durchgeführt werden kann. Nach der Operation gibt es von außen keine sichtbaren Zeichen des Eingriffs wie Narben oder Verfärbungen. Zu den Indikationen gehören die Rhinoskulptur, die Korrektur von Konturdefekten nach der Rhinoplastik, die Behandlung der alternden Nase und die Verbesserung bestimmter Nasenschäden.

INJEKTIONSTECHNIK

Radiesse kann in das Dorsum der Nase injiziert werden, um Höcker zu korrigieren oder den Nasenrücken zu vergrößern. Dies kann durch lineares Einfädeln, Ausfächern oder Schraffieren erfolgen.
Radiesse ist ein halbfestes, kohäsives, biologisch abbaubares und tiefes subkutanes Implantat. Es enthält CaHA, den wichtigsten mineralischen Bestandteil der Knochen und Zähne. Bei der Injektion ist CaHA jedoch absolut biokompatibel, ungiftig, nicht reizend und nicht antigen. Die Injektion von CaHA bietet den Rahmen für das Wachstum von Kollagen und verlängert die Dauer der Wirkung.

Die angewandte Methode hängt von der zu behandelnden Region ab. Durch das Platzieren einer Nadel in einem Winkel von 45o zur Haut entsteht eine subkutane Spur. Auf dem Nasenrücken werden je nach Augmentationsgrad etwa 0,5 ml abgelagert. In der Nasenwurzel werden die Radien in der supraperiostalen Ebene mit der linearen Einfädeltechnik abgeschieden. Dadurch wird der nasofrontale Winkel vergrößert.

Im nasalen Dorsum zeigt eine sorgfältige Untersuchung des Lichtreflexes aus aufrechter Position jedoch Unregelmäßigkeiten in der dorsalen Kontur. Aufgrund der Empfindlichkeit der Nasenspitze sollte der Einstichpunkt gut durchdacht sein. Ausgehend vom Mittelteil und kaduent zu den Spitzendefinierungspunkten kann mit einer einzigen Nadelpunktion eine größere Oberfläche erreicht werden. Dann korrigiert die Injektion, während die Nadel zurückgezogen wird, effektiv eine bifide Spitze und verbessert gleichzeitig den Spitzenvorsprung.
Bei der Modellierung der Nasenspitze beeinflusst sie die Verfeinerung, Neigung, Länge und Breite der Nase. Durch die Veränderung der Nasenspitzenkontur werden jedoch sowohl die scheinbare Nasenlänge als auch die dorsale Höhe verändert.
INDIKATIONEN ZUR VERFEINERUNG DER NASENSPITZEN
METHODE
Reduktion des Nasenspitzenvolumens
Chirurgisch
Interdomale Distanzreduzierung
Chirurgisch
Kraniale Rotation
Chirurgisch
Erhöhung der Spitzenprojektion
Nicht-chirurgisch /Chirurgisch
Verminderung der Spitzenprojektion
Chirurgisch
Die Rhinoskulptur durch Injektionen ist ein einfaches Verfahren, das die Operation erspart und die Patientenzufriedenheit erhöht. Durch die minimal-invasive Rhinoplastik kann viel und eine anhalende Wirkung erreicht werden. Doch muss man sich bewusst sein, dass bei der Auswahl von Alternativen zur Behandlung einiger Deformitäten, die richtige Patientenauswahl, eine detaillierte systematische Analyse der anatomischen Variablen, die künstlerische Wahrnehmung und die präzise Ausführung von entscheidender Bedeutung sind.

NEWSLETTER ABONNIEREN

ÜBER UNS

Stunning you ist die Klinik für Plastische & Ästhetische Chirurgie im Herzen Berlins, die sich zum Ziel gesetzt hat, exzellente Ergebnisse für Sie zu erzielen.

Wir sind stolz auf die ständige und kontinuierliche Verbesserung unserer Fähigkeiten und Methoden, um beim medizinischen Fortschritt immer auf dem neuesten Stand zu sein.

UNSERE DIENSTLEISTUNGEN

KONTAKT MIT UNS

  • Gertraudenstrasse 18
    10178 Berlin
  • Phone
    +4930 92123893 /
    +49 1727545411
Copyright © 2018 All Rights Reserved.