Labioplastik und Operation der Klitorisvorhaut

Die Operation der Klitorisvorhaut wird normalerweise unternommen, um die Klitoris zurückzusetzen, nicht nur in der Länge, sondern auch in der Projektion. Sie könnte interessant sein für eine Frau, die eine leichte Klitorisvergrößerung hat und keine formale Klitorisreduktion wünscht.

Die Labioplastik dagegen ist eine Operation, die durchgeführt wird, um die Größe der Labien (Hautlappen) an den Seiten der Vagina zu reduzieren. Die meisten Frauen, die sich für diese Operation entscheiden, stört das Aussehen der Schamlippen und die Unbequemlichkeit, die sie verursachen.

 

Weitere Anmerkungen zur Labioplastik und Klitoris

Die Klitoris jeder Frau ist von einer Haube aus Gewebe bedeckt, die als Präputium bezeichnet wird. Ihre Funktion besteht darin, die Klitoris vor Schäden durch die ständige Reibung zu schützen. Wenn sie ständiger Reibung ausgesetzt ist, kann die Klitoris unter der übermäßigen Stimulation leiden und im Gegenzug desensibilisiert oder sogar schmerzhaft werden. Darüber hinaus stellt das Präputium sicher, dass der Bereich feucht ist und es erhält das normale Aussehen der weiblichen Genitalien aufrecht.

Offensichtlich spielt die Vorhaut eine sehr wichtige Rolle, aber es gibt Fälle, wo zuviel davon vorhanden ist oder die Vorhaut sich während des Geschlechtsverkehrs nicht zurückzieht.  Dies ist ein Zustand, der auf Verletzung, genetische Ursachen oder Geburten zurückzuführen ist. Es gibt Frauen, die das Gefühl haben, dass Masturbation ein Grund dafür sein könnte, aber dies ist wissenschaftlich nicht bestätigt.

Die ausgedehnte, vergrößerte Vorhaut kann tiefgreifende Probleme verursachen, besonders für das Aussehen und das Wohlbefinden einer Frau. Je länger das Präputium ist, desto mehr ragt es vom Körper heraus und  es wirkt wie ein kleiner Penis. Dies beeinträchtigt das Aussehen der Vulva und kann Sie nicht nur in Verlegenheit bringen, sondern auch Ihre sexuellen Beziehungen beeinflussen. Darüber hinaus verursacht die ständige Reibung Reizungen.

Das allgemeine Ziel der Labioplastikoperation  besteht darin, die kleinen Schamlippen zu verkleinern und dadurch sicherzustellen, dass sie nicht über die großen Schamlippen heraushängen. Sie kann auch durchgeführt werden, um eine Symmetrie herzustellen, wenn die Hautlappen eine unterschiedliche Länge haben.

 

Das Exzisionsverfahren ist eine der häufigsten Labioplastiktechniken, die die Entfernung des überschüssigen Gewebes und direktes Vernähen beinhaltet. Ein weitere Methode ist das Wedge-Inzisionsverfahren.

Die Operation zur Klitorisreduktion erfolgt in der Regel ambulant und wird typischerweise mit Labioplastik kombiniert. Bei dem gesamten Prozess erfolgt keinerlei Manipulation an den umliegenden Nerven.

Ihr Chirurg wird nur das überschüssige seitliche Gewebe entfernen. In Fällen, wo die Menge des überschüssigen Gewebes besonders groß ist, wird eine Labioplastik gemacht, damit der Bereich ein zusammenhängendes und übereinstimmendes Aussehen annimmt.

 

Einfluss auf den sexuellen Genuss

>Research< Die Forschung hat bewiesen, dass die Klitoris der Frau einen großen Einfluss auf Ihre Orgasmusfähigkeit hat. Die Klitoris hat Tausende von Nervenenden, die sich in die oberen Labien erstrecken und zuviel Vorhaut kann einen Einfluss auf die sexuelle Stimulation zwischen Mann und Frau haben.

Außerdem muss sich eine Frau wohlfühlen, um Sex zu genießen, und das fängt an bei ihren Genitalien. Wenn sie mit dem Zustand ihrer Genitalien unzufrieden ist, wird sie sich zweifellos beim Geschlechtsakt unwohl fühlen.

Folglich dient das Verfahren dazu, einer Frau körperliches Selbstvertrauen zu geben und sexuellen Genuss zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen.

  • by admin
  • |
  • June 22, 2017

admin

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Comment: