Gesichtsimplantate

Gesichtsimplantate sind spezielle feste Materialien, die kompatibel mit menschlichem Gewebe sind und entworfen wurden, um die physikalische Struktur des Gesichts zu erweitern oder zu verbessern. Die genaue Bestimmung von Art und Größe der Gesichtsimplantate, die für Sie am besten geeignet sind, erfordert eine Beurteilung Ihrer Ziele und der gewünschten Korrekturfunktionen.

Gesichtsimplantate in Berlin: Für ein definiertes Gesicht

Dr. med. univ. Akhundovs Praxis in Berlin empfängt Sie gerne zur Beratung. Wenn Sie sich durch ein kleines Kinn, schwache Kiefer oder das Fehlen von Gesichtskontur gestört fühlen, können Sie von plastischer und ästhetischer Chirurgie mit Gesichtsimplantaten profitieren. Grundsätzlich kann jeder Bereich des Gesichts mit Implantaten ergänzt werden, jedoch sind die Wangen oder der Jochbeinbereich sowie Kinn und Kiefer die häufigsten Anwendungsgebiete für Gesichtsimplantate.

Kinnimplantate und Kieferimplantate

Das Kinn ist wesentlich für das Erscheinungsbild von Gesicht und Hals. Ein richtig positioniertes Kinn von angemessener Form und Größe trägt zu einem harmonischen Aussehen des Gesichts bei. Ein schwach ausgeprägtes, schmales oder kurzes Kinn kann durch Implantate und Osteotomie (Knochendurchtrennung) korrigiert werden.

Kinnimplantate können die Größe und Projektion eines Kinn erhöhen, die nicht im proportionalen Verhältnis zu Stirn und Mittelgesicht sind. Ein zu kleines oder vertieftes Kinn erscheint nicht als deutliches Gesichtsmerkmal, sondern scheint im Hals einer normalgewichtigen Person zu verschwinden.

Kieferimplantate sind Gesichtsimplantate, die die Breite des unteren Drittels des Gesichts erhöhen. Ähnlich wie das Kinn kann ein schwacher Kiefer, der nicht gut definiert ist, sich nicht deutlich vom Hals abheben. Der Kiefer erscheint eher als Winkel, der vom Ohr bis zum Kinn abfällt. In einigen Fällen können sowohl die Kinnpartie als auch der Backenbereich zu Ungleichgewicht im Gesicht beitragen. In unserer Berliner Praxis werden alle beschriebenen Gesichtsimplantate im Rahmen der plastischen und ästhetischen Chirurgie eingesetzt.

Kinnchirurgie in Berlin: Diese Kinnimplantate gibt es

  • Silikonimplantate

Silikonimplantate haben viele Vorteile. Sie sind dezent, flexibel und glatt. Sie kleben nicht an den umgebenden Elementen und können leicht wieder herausgenommen werden.

  • Azelluläre dermale Matrix

Auch Alloderm oder ADM. Ein Material aus Spenderkörpern (Schwein- oder Rinderhaut), das mit Antibiotika und anderen Mitteln behandelt wird, um Zellen aus der Spende zu entfernen.

  • Polyethylen

Ein hartes, aber ziemlich flexibles Material, das die Fähigkeit hat, mit dem umliegenden Gewebe zu verschmelzen und eine Mischung von Material und Gewebe zu erzeugen.

  • Polytetrafluorethylen

Bekannt als Gore und subkutanes Augmentationsmaterial (S.A.M.). Bei Verwendung dieses Materials benötigt der Chirurg Titanschrauben zur Befestigung am Knochen.

Kinnkorrektur mit Hyaluronsäure in Berlin

In unserer Schönheitsklinik in Berlin bieten wir ebenfalls nicht-chirurgische Verfahren zur Kinnkorrektur, also Kinnkorrekturen ohne OP, die zu natürlichen Ergebnissen führen. Diese Verfahren erfolgen mit injizierbaren Füllern. Die beliebtesten Füller sind neben Hyaluronsäure Kalzium und Hydroxyapatit. Bedenken Sie bitte, dass nicht-chirugische Methoden der Kinnkorrektur vorübergehend sind nicht länger als ein paar Jahre oder sogar nur einige Monate halten.

Kinnkorrektur: Risiken und Nebenwirkungen

Vor der Kinnkorrektur-OP:

  • Sie sollten in einem guten Gesundheitszustand sein.
  • Sie sollten emotional stabil sein.
  • Sie sollten 6 Monate vor der OP keine Antikoagulantien (Cumarin o.ähnliche Medikamente) eingenommen haben.
  • Sie sollten nicht an Bluthochdruck leiden.

Nach der Kinnkorrektur-OP:

  • Das Kauen sollte auf ein höchst geringes Maß beschränkt werden.
  • Sie sollten nur weiche Speisen und Softdrinks (vorzugsweise Wasser) zu sich nehmen.
  • Es könnte zu Schwellungen, Taubheit und Schwächegefühl in den Lippen sowie Blutstau kommen. Diese Nebenwirkungen halten nicht lange an.
  • Es kann zu Infektionen und Veränderungen der Knochenstruktur kommen. Diese Nebenwirkungen sind extrem selten bis unwahrscheinlich.

Abonnieren Sie Newsletter über

Gesichtsimplantate

Vielen Dank!

Danke, dass Sie sich für unseren Newsletter entschieden haben.

Menu
Termin vereinbaren

Termin vereinbaren

Bitte teilen Sie uns Ihren Terminwunsch zu einem der folgenden Themen mit. Wir werden Sie schnellstmöglich zurückrufen und einen genauen Termin mit Ihnen abstimmen.

Vielen Dank!

Wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren und Ihren Wunschtermin mit Ihnen abstimmen.

Das Team von Stunning You