Gynäkomastie Chirurgie in Berlin
Gynäkomastie Chirurgie
in Berlin

Rufen Sie mich an

Gynäkomastie Chirurgie — auch bekannt als männliche Brustverkleinerung

Das Ziel der Gynäkomastie Behandlung ist, die Brustgröße bei Männern zu reduzieren, die sich ihrer zu großen Brüste schämen und wegen des weiblichen Erscheinungsbildes ihrer Brust in Verlegenheit geraten. Die Reduktionsmethoden umfassen Fettabsaugung, das Ausschneiden überschüssigen Drüsengewebes oder eine Kombination von Fettabsaugung und Exzision. Wenn Sie sich einem Board-zertifizierten plastischen Chirurgen anvertrauen, kann die Gynäkomastie effektiv behandelt und sicherlich verbessert oder vollständig korrigiert werden. Selbstverständlich führen wir auch in unserer Praxis in Berlin diese Verfahren zur Brustverkleinerung durch.

Wann sollten Sie eine Gynäkomastie Behandlung (Brustverkleinerung) in Erwägung ziehen?

• Wenn es Ihnen peinlich ist, sich ohne T-Shirt in der Öffentlichkeit zu zeigen, zu schwimmen, Sport zu treiben oder in einem Fitnessstudio zu trainieren.

• Wenn Sie Ihre gesamten Körperproportionen verbessern möchten.

• Wenn Sie wegen der großen Brüste psychologische Probleme haben.

• Wenn Sie Ihr Selbstvertrauen und Ihre soziale Akzeptanz erhöhen möchten.

Überlegungen zu den Vor- und Nachteilen

Vorteile

• Sie können sich des männlichen Erscheinungsbildes Ihrer Brustkonturen sicher sein, gleichermaßen bekleidet wie unbekleidet.

• Sie gewinnen an Selbstvertrauen und sozialer Akzeptanz.

• Sie können sich in Ihrem Körper wieder wohlfühlen und dauerhafte Ergebnisse genießen.

Nachteile

• Vernarbungen können entstehen, die Ihre Sensibilität beeinflussen.

• Sie können von dem endgültigen Ergebnis enttäuscht sein, wenn Sie unrealistische Erwartungen hatten.

• Eine Gewichtszunahme nach dieser Operation wird die Ergebnisse beeinträchtigen.

Dies sind die drei wichtigsten Vor-und Nachteile, die Sie abwägen sollten, wenn Sie eine Brustverkleinerung in Erwägung ziehen. Wenn Sie detaillierte Informationen zu Ihrem individuellen Problem wünschen, wenden Sie sich bitte an Ihren ästhetisch-plastischen Chirurgen. Sie können auch gerne unsere Praxis kontaktieren, um einen kostenlosen Ersttermin zu vereinbaren.

Sind Sie ein guter Kandidat für Gynäkomastie Behandlung?

Gynäkomastie ist in der Regel nicht durch schwerwiegende medizinische Probleme verursacht; tatsächlich kann dieUrsache dafür nur selten identifiziert wwerden. Da es jedoch einige medizinische Probleme gibt, die Gynäkomastie verursachen, sollte Ihr erster Schritt sein, Ihren Hausarzt aufzusuchen, um diese auszuschließen. Ernährungs- und bewegungsresistentes Fett im Brustbereich kann sowohl körperliche als auch psychologische und soziale Pprobleme verursachen. Eine Stabilisierung und ständige Kontrolle Ihres Gewichtes sollte sicherstellen, dass eine verbesserte Körperkontur lange anhalten wird.

Im Folgenden sind einige der häufigsten Gründe genannt, warum Sie eine Brustverkleinerung in Betracht ziehen können:

• Sie sind unzufrieden mit der Größe oder dem Aussehen Ihrer Brüste.

• Sie haben körperliche Beschwerden wegen Ihrer Brüste.

• Sie haben eine gute Elastizität der Haut.Eine erfolgreiche Gynäkomastie Operation hängt nach der chirurgischen Entfernung der überschüssigen Haut von einer angemessenen Hautkontraktion ab. Ihrer Haut kann die notwendige Elastizität für eine gute Kontraktion fehlen, wenn Sie fünfzig Jahre oder älter sind, erhebliche Sonnenschäden, Brüste mit einer Menge von Dehnungsstreifen haben oder sich einer Magen-Bypass-Operation unterzogen.

• Sie haben zunächst durch Diät und Bewegung versucht, Ihre Brustgröße zu reduzieren.

• Sie sind nicht deutlich übergewichtig. Obwohl die Operation dieser Patientenpopulation helfen kann, werden die Ergebnisse nicht so gut sein. Aus diesem Grund sollten Sie versuchen, durch Abnahme von dreißig bis vierzig Pfund Ihr ideales Körpergewicht vor der Operation zu erhalten.

Wenn Sie in einem guten allgemeinen Gesundheitszustand sind, eine positive Einstellung und realistische Erwartungen haben, Sie sind am ehesten ein guter Kandidat für dieses Verfahren, das wir in Berlin kompetent anwenden.

Detailliertes Verfahrens-Info

Wie wird eine Gynäkomastie OP durchgeführt?

Das Ziel der Gynäkomastie Chirurgie ist, eine normale männliche Brustkontur wiederherzustellen und Deformationen der Brust, Brustwarze oder des Warzenhofes zu korrigieren. Die chirurgischen Optionen umfassen Fettabsaugung, Exzision (chirurgische Entfernung von Gewebe) oder eine Kombination beider Ansätze. Das Brustdrüsengewebe ist dichter als das Fettgewebe und ist für die Liposuktion nicht geeignet.

Die Wahl der Operationstechnik hängt von der Wahrscheinlichkeit von Hautredundanz nach der Operation ab. Die Hautschrumpfung ist bei jüngeren Patienten größer als bei älteren.

Die häufigste Methode ist der Intra-Areola Schnitt oder Webster Schnitt, der entlang des Umfangs der unteren Hälfte des Warzenhofes im pigmentierten Abschnitt verläuft.

Die Länge der Einschnitte beruhen auf Ihrer Anatomie

Bei schwerer Gynäkomastie, können eine Hautresektion (chirurgische Entfernung eines Teils eines Organs oder einer Struktur) und eine Brustwarzentransposition erforderlich sein.

Minimal-invasive chirurgische Eingriffe bei Gynäkomastie haben an Popularität gewonnen. In der „Pull-Through-Technik“ wird ein sehr kleiner Schnitt (ca. 5 mm) am areolaren Rand gemacht. Nach einer Fettabsaugung wird das Drüsengewebe von dem darüber liegenden Warzenhof durch den Einschnitt gezogen. Der große Vorteil dieses Verfahrens ist die kleinere Inzision. Diese Technik wird bei gut ausgewählten Patienten eingesetzt.

Ultraschall-Liposuktion hat die Ergebnisse der Gynäkomastie Korrektur verbessert. Bei einer durch Fettabsaugung unterstützten Brustverkleinerung, gibt es weniger Kompromisse bezüglich der Blutversorgung, Nippelverzerrung und Warzenhofschorf. Darüber hinaus treten weniger postoperative Komplikationen bei dieser Technik auf als bei der offenen chirurgischen Resektion; jedoch ist die durch Fettabsaugung unterstützte Brustverkleinerung nicht geeignet, um die Drüsen Gynäkomastie zu korrigieren. Die Fett- und Drüsenkomponenten Ihrer Brust müssen vor der Operation beurteilt werden. Nur wenige Patienten können nur mit einer Fettabsaugung ausreichend behandelt werden.

Was sind meine Optionen?

Vergrößerte Brüste können auch aus überschüssigem Fettgewebe (Pseudogynäkomastie) statt Brustgewebe bestehen.In diesem Fall kann oft mit Diät und Bewegung allein eine Verbesserung erreicht werden. Um die geschwollenen Brustwarzen im Zusammenhang mit Gynäkomastie zu behandeln, werden Sie wahrscheinlich eine Fettabsaugung zur Brustreduktion kombiniert mit Drüsenexzision benötigen. Wenn Sie eine Gynäkomastie OP erwägen, sollten Sie einen Board-zertifizierten plastischen Chirurgen konsultieren, der die beste Behandlungsmethode auf der Grundlage Ihrer physischen Gegebenheiten für Sie aussuchen kann, das heißt, Ihre Optionen hängen von Ihrem Zustand ab (siehe Wie wird eine Gynäkomastie Behandlungsverfahren durchgeführt?).

Was wird nach meiner Brustverkleinerung an Schnitten und Narben zurückbleiben?

 

Die von der Gynäkomastie Chirurgie resultierenden Narben variieren, abhängig von der Menge des Brustgewebes und der Elastizität der Haut. Selbst diejenigen, die größere Brüste haben und dazu neigen, größere Narben bekommen, sind in der Regel sehr zufrieden mit den Ergebnissen:

• Wenn Sie kleine Brüste haben, die nur aus Fett bestehen, dann werden Ihre Narben klein sein (gerade groß genug, um eine Fettabsaugung-Kanüle einzuführen).

• Wenn Sie große weibliche Brüste haben, dann können die Narben auf jeder Seite der Brust länger sein, aber Ihr Arzt wird versuchen, sie in einer Falte zu verbergen.

• Bei festem Brustgewebe gibt es in der Regel eine Narbe unter dem Warzenhof.

• Wenn die Areolas und auch die Reduktion groß sind, dann umläuft die Narbe den gesamten Warzenhof.

• Kleine Schnitte für die Fettabsaugung-Behandlung sind in Bereichen auf und um die Brust platziert, die kaum zu sehen sind.

• Wenn eine chirurgische Exzision erforderlich ist, wird der Einschnitt im Allgemeinen unter den Warzenhof gemacht.

Ihr erster Beratungstermin

Während der ersten Beratung werden Sie die Möglichkeit haben, Ihre kosmetischen Ziele zu diskutieren. Ihr Arzt wird Ihre Eignung als Kandidat für die Gynäkomastie Operation bewerten und klären, was für ein Gynäkomastie Verfahren für Sie in Frage kommt. Er wird Ihnen zum Verständnis der Ziele und des medizinischen Befundes verhelfen und Sie sowohl über alternative als auch über zusätzliche Behandlungsmethoden ( verwandte Verfahren) informieren, die bei Ihrem medizinischen Zustand in Betracht kommen. Wir stehen Ihnen in unserer Praxis in Berlin gerne für einen Erstberatungstermin zur Verfügung.

 

Sollten Sie zur Beratung kommen, sollten Sie alles bereit haben für eine Diskussion Ihrer vollständigen Anamnese. Dazu gehören folgende Informationen:.

• Haben Sie irgendwelche medizinischen Befunde oder Medikamentenallergien? Werden Sie wegen aller dieser Befunde behandelt?

• Medizinische Befunde der Vergangenheit und Gegenwart?

• Hatten Sie irgendwelche früheren Operationen?

• Welche Medikamente sowie Vitamin-und pflanzliche Präparate nehmen Sie aktuell ein?

• Wie ist Ihre derzeitige Verwendung von Alkohol, Tabak und Drogen?

• Welches sind Ihre Vorerfahrungen mit allen nicht-invasiven kosmetischen Verfahren?

• Welches Ergebnis erwarten Sie von der Operation? Was ist Ihre primäre Motivation, sich einer Gynäkomastie OP zu unterziehen?

Dr Akhundov wird auch:

• Sie auffordern, in einen Spiegel zu schauen und genau auf das hinzuweisen, was Sie verbessert sehen möchten.

• Fotos machen für Ihre Krankenakte.

• Ihren Gesundheitszustand einschließlich bereits bestehender gesundheitlicher Bedingungen oder Risikofaktoren bewerten.

• Die Elastizität Ihrer Haut bewerten.

• Die Möglichkeiten, die für Sie in Frage kommen, erläutern und eine Behandlung empfehlen.

• Mit Ihnen die wahrscheinlichen Ergebnisse, einschließlich der Risiken oder potenziellen Komplikationen diskutieren.

• Mit Ihnen diskutieren, welche Art der Anästhesie verwendet wird.