Septorhinoplastik mit endonasalem Zugang in Berlin

Septorhinoplastik mit endonasalem Zugang in Berlin

Unter Rhinoplastik versteht man eine Reihe chirugischer Methoden, die angewandt werden, um die ästhetischen und funktionalen Eigenschaften der Nase zu verändern. Einschnitte können innerhalb der Nase erfolgen, um einen chirurgischen Zugriff zu ermöglichen. Dies bezeichnet man als endonasalen Zugang. Alternativ kann der chirurgische Zugriff auch durch Platzierung der Einschnitte außen an den Nasenlöchern erreicht werden. Man spricht dann von einem externen Zugang. Zuvor war der externe (offene) Zugang beliebt und die Begriffe Rhinoplastik und endonasale Rhinoplastik waren austauschbar. Es gab keine klare Unterscheidung zwischen beiden Bezeichnungen. Das Gebiet hat sich aber im Laufe der Zeit rapide entwickelt und mittlerweile wird explizit unterschieden zwischen offener (externer) und geschlossener (endonasaler) Rhinoplastik. Abgesehen von den Unterschieden, gibt es bei beiden Zugängen einige Ähnlichkeiten bezüglich der Einschnitte wie auch bei den führenden Prinzipen, die mit der jeweiligen Technik verbunden sind.

 

 

Über Septorhinoplastik

 

Patienten können sich einer Nasenoperation aus funktionalen Gründen oder auch aus kosmetischen Gründen unterziehen. Die Septorhinoplastik kombiniert diese beiden Gründe, indem durch eine Umformung der Nase sichergestellt wird, dass sie kosmetisch mit dem übrigen Gesicht harmoniert und gleichzeitig die Bedingungen für eine effiziente Atmung erzeugt. Um die Funktionalität herzustellen, korrigiert der Chirurg eine verkrümmte Nasenscheidewand, die eine Folge von Krankheit, Unfall, vorherigen Operationen oder Verletzung ist.

 

Forschungen zeigen, dass sich über eine Million Menschen jährlich einer Nasenoperation unterziehen und es dafür viele Gründe gibt. Unsere Klinik ist mit dem erforderlichen Equipment bestens ausgerüstet, um diese Operation perfekt auszuführen.

 

Die Septorhinoplastik wird in der Regel ambulant durchgeführt. Wir haben erstklassige Chirurgen, die das Verfahren sicher ausführen und ein erfreuliches Ergebnis erzielen. Die Operation dauert etwa 2 ½ Stunden und wird unter Allgemeinanästhesie gemacht. Schwellungen und Blutergüsse nach der Operation sind ganz normal und verschwinden nach bestimmter Zeit.

 

Die Ursachen für eine Deformität der Nase sind vielfältig und umfassen Faktoren wie Vererbung, z. B. einen Höcker auf dem Nasenrücken, Verletzungen durch Auto- oder Motoradunfälle, angeborene Probleme wie mit Gaumenspalten verbundene Nasendeformität und iatrogene Ursachen , d.h. die Folgen von missglückten Operationen.

 

Kandidaten für eine Septorhinoplastik

 

Bevor noch irgendwelche andere Überlegungen angestellt werden, ist die Feststellung, ob Sie gesund sind oder nicht, der wichtigste Punkt. Wenn das geklärt ist, wird Ihr Chirurg andere Faktoren prüfen, z. B. ob Sie Schwierigkeiten beim Atmen haben oder ob eine kosmetische Verschönerung der Nase nötig ist.

 

Weiterhin ist das Alter ein wichtiger Faktor, da junge Mädchen vorzugsweise über 16 Jahre alt und männliche Jugendliche über 18 Jahre alt sein sollten. Alles das wird während einer persönlichen Konsultation geklärt.

 

Im Folgenden sind einige mit der Septorhinoplastik verbundenen Vorteile aufgelistet:

• Verbesserung des Aussehens, das durch eine verkrümmte Nase beeinträchtigt wird.

 

• Verbesserung der Atmung durch Entfernung der Blockaden in der Nase

 

• Korrektur einer verkrümmten Nasenscheidewand, was gleichzeitig die Form verbessert

• Ebenso Verbesserung von Schlafapnoe und Schnarchen

 

• Kann sowohl kosmetische als auch funktionale Verbesserungen realisieren, schlägt, wie man so sagt, zwei Fliegen mit einer Klappe.

 

• Passt die Nasenform an die Gesichtsmerkmale an und harmonisiert das Gesamtaussehen.

Eine beträchtliche Anzahl von Patienten wie auch Chirurgen sind regelmäßig mit der Frage konfrontiert, ob eine offene oder geschlossene Rhinoplastik durchgeführt werden sollte.

 

Der endonasale Zugang

Bei der geschlossenen Rhinoplastik werden alle chirurgischen Einschnitte innerhalb der Naseneingänge gesetzt. Die zugrunde liegende Idee ist, eine sichtbare Narbe zu vermeiden, trotz paralleler Einschnitte rund um die halbe Nasenflügellinie.

Bei diesem Zugang können jedoch auch gewisse Änderungen einbezogen werden, besonders wenn es um eine Respositionierung der Haut der Nase geht, da das rechte und linke Nasenloch getrennt sind. Dadurch wird es erforderlich, die gesamte Operation durch schmale chirurgische Öffnungen auszuführen, unter Minimalisierung sichtbarer Narben.

Es besteht die Möglichkeit, dass Nasenknorpel verzerrt werden, wenn man bedenkt, dass der Zugang zu den nasalen Strukturen mit einer enormen Dehnung der Nasenhaut verbunden sein kann. Der endonasale Zugang wird geschätzt wegen der Möglichkeit eine sichtbare Narbe zu vermeiden, ist jedoch zur Zeit in technischer Hinsicht begrenzt. Anders als andere Kliniken haben wir unsere Fertigkeiten für die Durchführung der Septorhinoplastik unter Verwendung des endonasalen Zugangs weiterentwickelt, selbst wenn auch die Technik der offenen Rhinoplastik sich kontinuierlich verbessert.

Die endonasale Rhinoplastik bietet folgende Vorteile:

 

• Verringert die Notwendigkeit der chirurgischen Präparation

 

• Reduziert postoperative Ödeme

 

• Gezielte Verbesserungen können ausgeführt werden, ohne die Nase auseinanderzunehmen

 

• Schnelle Genesungsphase

 

• Verringert (oder beseitigt) die Risiken für die Entwicklung einer sichtbaren äußeren Narbe

 

Die offene (externe) Rhinoplastik

Im Gegensatz zur geschlossenen Rhinoplastik ist die offene Rhinoplastik dadurch begrenzt, dass sichtbare Narben unvermeidlich sind. Dieser Zugang beinhaltet kleine Einschnitte zu Überbrückung bzw. Verbindung der Einschnitte am rechten und linken Nasenflügel. Es handelt sich um 4 – 5 mm sichtbare Abschnitte, aber dieser Zugang stellt sicher, dass eine mögliche Verzerrung der Nasenknorpel minimiert wird. Jede Komponente der Nase wird natürlich bewertet, ohne die Anordnung zu stören.

 

Die Entscheidung zwischen den beiden Techniken wird durch die Bewertung des Chirurgen bestimmt und dadurch, was für den Patienten erforderlich ist. Wenn sich das Interesse des Patienten auf die Narben nach der Operation richtet, ist der endonasale Zugang die beste Option. Damit können bewiesenermaßen viele Aspekte einer unerwünschten Nase behandelt werden. Andererseits bietet der offene Zugang eine verbesserte Effektivität, Genauigkeit und Vielseitigkeit. Unsere Klinik bleibt Experte für die geschlossene Technik, speziell für Patienten, die eine unkomplizierte Anatomie der Nase haben, und für viele andere Typen von Patienten.

Schwellungen nach der Septorhinoplastik

 

 

Wie bereits zuvor erklärt, gehören Schwellungen zu den normalen Erscheinungen nach der Operation. Die Art der Schwellung jedoch wird durch die angewandte Technik bestimmt. Wenn ein innerer Einschnitt gemacht wurde, ist es möglich, dass keine Schwellungen daraus resultieren. Wenn jedoch ein offener Zugang verwendet wurde, sollte der Patient ein gewisses Ausmaß an Schwellung erwarten.

 

Eine signifikante Verringerung der Schwellung sollte im ersten Monat zu bemerken sein und einige Monate später sollte die Schwellung ganz abgebaut sein. Sie können jedoch einiges tun, um die Schwellung zu mildern. Beispielsweise sollten Sie die Nase für 24 Stunden nach der Operation mit Eis kühlen. Sie können auch mehr Kopfkissen benutzen, um Ihren Kopf während des Schlafens anzuheben und außerdem für eine salzarme Ernährung sorgen, da zu viel Salz eine Flüssigkeitsspeicherung verursacht.

 

Share with:

FacebookTwitterGoogleVkontakteOdnoklassniki