SEKUNDÄRE RHINOPLASTY in Berlin
Sekundäre rhinoplasty in Berlin

 

Gute Nasenfunktion ist für ein gesundes, qualitativ hochwertiges Leben zuständig, Probleme, die nach primärer Nasenkorrektur entstehen, können effektiv mit sekundärer Rhinoplastik behandelt werden.

 

Rhinoplastik ist eine plastische Chirurgie der Nase, sie wird auch als „Nasen Job“ bezeichnet. Ein Nasen Job kann für eine ganze Reihe von Gründen getan werden Gründe wie:

• Ästhetischer Zweck, um die Gesichtszüge zu rekonstruieren und zu verschönern, es wird gewöhnlich getan, um die Nasenform zu ändern und die Struktur zu einer wünschenswerteren zu ändern.

 

• Um die Form der Nase zu verbessern und umzustrukturieren, könnte es entweder sein, die Größe der Nase zu reduzieren oder zu vergrößern.

• Wiederherstellung der Nase Funktionen.

 

• Zur Behebung von Nasen-Trauma und Nasenfehlern wie angeborenen Defekten, eine vorherige Rhinoplastik oder ein Atmungshindernis.

 

• Es wird verwendet, um die Gesichts Harmonie zu verbessern.

 

Eine sekundäre Rhinoplastik oder Revision Nasenkorrektur ist eine Korrekturchirurgie der Nase, die unter anderen durchgeführt wird, um einige Änderungen an entweder der Struktur, Form oder Funktionen der Nase nach einer früheren Rhinoplastik Chirurgie (primäre Rhinoplastik) zu machen. Es ist ein plastisches Chirurgie verfahren, das hilft, die Gesichtsmerkmale zu rekonstruieren, es rekonstruiert die Form der Nase, hilft bei der Wiederherstellung seiner Funktionen und verschönert auch das Gesicht.

 

Majorly eine sekundäre Rhinoplastik die verwendet wird, um Komplikationen zu beseitigen, die aus einer primären Nasenkorrektur entstehen.

 

Rhinoplastik ist technisch in zwei Formen auf der Grundlage der plastischen Chirurg Einschnitt Methode, die Methode auf sekundäre Rhinoplastik verwendet hängt weitgehend von der Schwere der Deformität, eine Rhinoplastik gilt als eine offene Rhinoplastik, wenn der Chirurg eine kleine und unregelmäßigen Einschnitt auf die fleischig kategorisiert macht , Außenspitze des Nasen Septums (Columella), der Einschnitt einer offenen Nasenkorrektur erfolgt in der Brücke zwischen den beiden Nasenlöchern, um die Nasenhaut zu heben, so dass der Chirurg Zugang zu der Struktur haben kann, die geändert werden muss.

Eine geschlossene Nasenkorrektur auf der anderen Seite ist, wenn der plastische Chirurg Einschnitte nur innerhalb der Nase macht und die Columella unberührt bleibt. Eine geschlossene Rhinoplastik-Technik wird für schwere Nasenverformung verwendet, während die Mehrheit eine offene Rhinoplastik-Technik erfordert.

 

 

Sekundäre Rhinoplastik wird in der Regel aus folgenden Gründen getan:

• Umgestaltung oder Rekonstruktion der Nase, dies kann getan wegen dem korrigieren von einigen Deformitäten, die schwerer geworden sind oder die neu entstanden sind nach der vorherigen Nasenkorrektur (primäre Rhinoplastik).

 

• Sekundäre Rhinoplastik kann auch aus ästhetischen Gründen durchgeführt werden, um die Nase zu verändern, besonders nach der Primärrhinoplastik.

 

• Es wird bei Patienten durchgeführt, die nach primärer Rhinoplastik Atembeschwerden haben, wie z. B. Nasalventilkollaps.

• Einige Probleme oder Nachwirkungen der primären Nasenkorrektur, die eine sekundäre Rhinoplastik erfordert

 

• Schlechte Heilung nach primärer Rhinoplastik kann auch der Grund für eine sekundäre Rhinoplastik sein, eine schlechte Heilung kann verursacht werden; Die Weigerung des Patienten, den ärztlichen Rat zu befolgen, die Ungeschicklichkeit des Chirurgen, die Extremität des Nasenproblems und die Hautqualität des Patienten.

 

• Ein weiterer Grund, warum der Patient eine sekundäre Rhinoplastik haben könnte ist, dass das Ergebnis das Erwartet wurde zu unrealistisch ist, einige Patienten haben sehr hohe Erwartungen an die Erfüllung der Operation und wenn diese unrealistischen Erwartungen nicht erfüllt sind, werden sie enttäuscht und entscheiden sich Revision Nasenkorrektur durchzuführen.

 

VERFAHREN ZUR SEKUNDÄRE RHINOPLASTY FOLGEN

Grundsätzlich muss ein plastischer Chirurg die Erwartungen des Patienten vor der Operation überprüfen, das heißt, dass der Chirurg eine Vorstellung von der Erwartung des Patienten haben kann, falls es notwendig ist, wenn die Erwartungen nicht richtig auszurichten ist, ist es wichtig, dass der Chirurg mit dem Patienten die Vorherige Operation überarbeitet.

 

Der Chirurg sollte die physische und psychischen Gesundheit mit der Krankengeschichte des Patienten vergleichen, der Patient muss mit dem Chirurgen das ästhetische oder funktionelle Nasenproblem besprechen, unter dessen er / sie leidet (der Grund für eine sekundäre Rhinoplastik), der Chirurg muss die Vergangene chirurgische Verfahren ausfragen, und die Nebenwirkungen und Symptome, Arzneimittelreaktionen, Allergien und die Dauer. Der Patient muss psychologisch, körperlich und geistig stabil sein, um sich der Operation zu unterziehen. Der Chirurg muss über den vernünftigen Zweifel hinweg überzeugt sein, dass der Patient für die Sekundärrhinoplastik geeignet ist.

 

Der Chirurg muss nach der Überprüfung des Patienten Fall die beste Vorgehensweise, die das effektivste Ergebnis liefern wird, bestimmen.

 

Eine sekundäre Rhinoplastik erfordert die Gestaltung des darunter liegenden Knorpels und des Knochens in der Nase. Der Chirurg baut die Nase mit Knorpeltransplantaten, der Knorpel kann aus dem Ohr bekommen werden, wenn während der vorherigen Nasenkorrektur überschüssiger Knorpel aus der Nase entfernt worden sind, Knorpel kann auch aus dem Septum bekommen werden.

 

VORTEILE VON SEKUNDÄRE RHINOPLASTIE

 

Das Gesamtziel der sekundären Rhinoplastik ist es, ein besseres Ergebnis zu erzielen als der bisherige Nasenjobs, die folgenden sind die Vorteile einer sekundären Rhinoplastik:

 

• Es verbessert das Nasenprofil mit verbesserter Funktion und Konturen.

 

• Eine sekundäre Rhinoplastik, die effizient durchgeführt wird, wird die Gesichts Harmonie dadurch erhöhen und dabei auf Ihre beste Funktion hinweisen, wie die nach der Operation die Nase sein könnte.

 

• Es lässt wenig oder gar keine Narben im Gesicht. Die Verwendung von geschlossenen Rhinoplastik-Techniken hinterlässt keine Narbenbildung, während eine unsichtbare Markierung / Narbe übrig bleibt.

 

DIE SEKUNDÄRE RHINOPLASTY ANGEFÜHRTE RISIKEN

 

Blutungen: Dies ist die häufigste Komplikation im Zusammenhang mit Revision Rhinoplastik, dies ist als Ergebnis der Empfindlichkeit der Nase und der Schädigung des Blutgefäßes während der vorherigen Operation, daher ist es eine Wahrscheinlichkeit, dass die Patienten eine leichte Blutungen während einige einen signifikanten Blutverlust Erleben können, aber kein Patient wird ein hohes Maß an Blutungen erleben, die den Krankenhausaufenthalt oder Bluttransfusion rechtfertigen. Es ist auch wichtig, dass Patienten auf die Nase während des Heilungsprozesses besonders sorgfältig aufpassen.

 

Reaktionen auf Anästhesie: Allgemeines Anästhetikum ist für eine sekundäre Rhinoplastik erforderlich, es ist daher die Verantwortung des Chirurgen, um sicherzustellen, dass die Patienten richtig und gut überwacht werden während der Operation, einem gut qualifizierten Anästhesist sollte erlaubt werden, die allgemeine Anästhesie zu tun, um die Nebenwirkungen zu reduzieren oder zu beseitigen, die ein Patient von dem Anästhetikum haben kann.

 

Infektion: Diese Komplikation ist selten, aber Patienten sollten sicherstellen, um die Anweisungen des Arztes vor allem während des Heilungsprozesses zu folgen.

 

Nasale Blockade: Nach der Operation kann es vorübergehende Taubheit und Schwellung geben, die dazu beitragen können, Atembeschwerden zu haben, die aber gelöst werden, wenn Sie sich an Ihre neue Nase gewöhnt haben.

 

Der YouTube-Video-Link unten gibt Ihnen ein klareres Verständnis von allem, was es bei der Durchführung einer Sekundär-Rhinoplastik mit sich bringt.

Share with:

FacebookTwitterGoogleVkontakteOdnoklassniki