Ohrenkorrektur (Otoplastik) bei Dr. med. univ. Kamil Akhundov

Die kosmetische Chirurgie des Ohres oder Otoplastik, die wir in Berlin in unserer Praxis durchführen, ist ein ästhetisches Verfahren, das Größe, Position, Form oder das Verhältnis der Ohren zueinander verändert. Mit diesem Verfahren erzielen wir hervorragende Ergebnisse, jeweils allerdings abhängig von den Veränderungen, die für die Ohrkorrektur vom Patienten gewünscht werden. In der Regel verbessert eine Ohrkorrektur nicht nur das optische Erscheinungsbild des Patienten, sondern stärkt auch das Selbstvertrauen. Deswegen sind die Verfahren der Ohrkorrektur besonders bei Kindern und Jugendlichen zu empfehlen, um möglichst frühzeitig psychologischen Problemen vorzubeugen. Abstehende Ohren können bei uns in Berlin durch Ohr Pinning (Ohrenanlegen) korrigiert werden, wobei im Ergebnis die Ohren gegen den Kopf nach der Ohrkorrektur glatt anliegen. Ohrenanlegen ist ein Verfahren, das wir in Berlin sehr häufig durchführen. In diesem Zusammenhang ist auch auf die Möglichkeit der Neupositionierung hinzuweisen. Hierbei werden Asymmetrien der Ohren korrigiert: wenn ein Ohr höher positioniert ist als die andere, kann die Ohr-Neupositionierung Symmetrie schaffen. Weiterhin können in unserer Berliner Praxis zu große oder übergroße Ohren allein oder in Verbindung mit anderen Ohren-Problemen bei uns durch eine Ohrmuschelkorrektur optimal verändert werden.

Zusammenfassend sind die in Frage kommenden Verfahren der Ohrenkorrektur: Ohrenanlegen, Neupositionierung der Ohren und Ohrmuschelkorrektur.

Wann ist eine Ohrenkorrektur zu empfehlen

● Improve breast shape or size

● Wenn Sie mit übermäßig großen oder kleinen Ohren geboren wurden

● Wenn Ihre Ohren in unproportionalem Verhältnis zum Kopf stehen oder seltsam platziert sind

● Wenn Ihre Ohren prominent herausragen, wenn Sie abstehende oder zu große Ohren haben

● Wenn Sie eine Verletzung erlitten haben, die sich negativ auf die Form oder Positionierung Ihrer Ohren ausgewirkt hat

Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, damit Sie als Kandidat für die Ohrchirurgie in Frage kommen?

Ihre Ohren haben ihre volle Größe erreicht, was in der Regel etwa im Alter von sechs Jahren geschieht. Kinder sind häufig Patienten für dieses Verfahren.

Eine Set-Back-Otoplastik ist ein Verfahren, um die Prominenz der Ohren zu reduzieren (Ohrenanlegen oder -verkleinern), kann sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen durchgeführt werden.

Sie sollten einen guten allgemeinen Gesundheitszustand, realistische Erwartungen und eine positive Einstellung haben. Dann sind Sie ein bestens geeigneter Kandidat für dieses Verfahren.

Detailliertes Verfahrens Info

Wie wird ein Ohrchirurgie-Verfahren durchgeführt?

Bei Kindern ist der Knorpel weich genug, dass Schienen zur Konturierung während der Operation eingesetzt werden können. Dies wird in der Regel unter Vollnarkose durchgeführt. Erwachsene haben jedoch härtere Knorpel, und das Verfahren muss durch das Entfernen oder Neupositionieren des Knorpels durchgeführt werden, nachdem ein kleiner Einschnitt in das Ohr gemacht wurde.

Je nach Anatomie und den gewünschten Änderungen, kann Ihr Arzt einen Einschnitt innerhalb oder hinter dem Ohr versteckt machen. Extra-Knorpel oder Weichgewebe, die das Ohr zu groß oder zu massig erscheinen lassen, können entfernt werden. Wenn normale Falten aus dem Ohr fehlen, können sie durch Formen des Knorpels mit Permanentnähten oder Abschaben des Knorpels zum Konturieren neu erstellt werden. Manchmal wird eine Kombination von Techniken erforderlich, um das gewünschte Ergebnis zu erhalten.

Wie wird mein Ohr nach der Ohrenkorrektur bezüglich der Einschnitte und Narben aussehen?

Die Lage der Einschnitte wird weitgehend davon abhängen, welche Änderungen Sie vornehmen möchten. Sie können jedoch erwarten, dass die Einschnitte an unauffälligen Stellen vorgenommen werden, entweder an der Rückseite Ihres Ohres, wo es am Kopf anliegt, oder innerhalb, wo es mit den inneren Falten des Ohres verbunden ist. Im Allgemeinen sind Narben absolut unauffällig.