Blepharoplastik in berlin
Blepharoplastik
in Berlin

Book consultation
Call me now

Was ist Blepharoplastik?

 

Die Blepharoplastik, auch als Augenlid-Chirurgie oder Augenlift bezeichnet, ist eine Operation, die medizinisch nicht notwendig ist, aber dennoch gemacht wird, um das Aussehen einer Person zu verbessern.

 

Es gibt einige ungünstige Fälle, wo Ihr Ober- oder Unterlid durch den Alterungsprozess zunehmend herabhängt oder sackartig wird. In ähnlicher Weise kann derselbe Prozess dazu führen, dass die Augenbrauen absacken.

 

Demzufolge erfolgt die Operation normalerweise aus rein ästhetischen Gründen. Sie gilt im Allgemeinen als eine gute Möglichkeit, das Sehvermögen bei älteren Leuten zu steigern, weil die herabhängenden Oberlider das Sehen behindern können.

 

Blepharoplastik kann zur Entfernung von überschüssigem Muskel, Haut und in einigen Fällen Fett von den Ober- oder Unterlidern angewandt werden. Manchmal reicht es, nur die Haut zu entfernen und den Muskel unangetastet zu lassen..

 

Die Blepharoplastik, die am Oberlid gemacht wird, sollte nicht verwechselt werden mit der Oberlidptosis Chirurgie – ein Verfahren mit der Intention, die Position des Oberlidrandsaums zu heben, indem der Muskel und die Sehne gestrafft werden. Im Gegensatz dazu, kann die Blepharoplastik den Randsaum des Oberlids leicht anheben durch Entfernung überschüssiger Haut.

 

Es gibt Chirurgen verschiedener Spezialisierungen, die dieses Verfahren durchführen.

 

Okuloplastische und Ophtalmologische Chirurgen sind typischerweise mit der Durchführung dieses Verfahrens befasst. Außer von diesen kann es auch von Plastischen Chirurgen, Maxillofazialen Chirurgen und HNO Chirurgen ausgeführt werden. In unserem Zentrum haben wir Fachkräfte, die vorzugsweise die Blepharoplastik mit lateraler Kanthopexie kombinieren, um die Augenwinkel zu resuspendieren und manchmal auch im Fall eines unteren Midfacelifts.

 

Über die Augenlidalterung

 

Mit zunehmendem Alter beginnt die Haut, ihre natürliche Elastizität zu verlieren. Dieser Elastizitätsverlust und der kontinuierliche Zug der Schwerkraft führt zu überschüssiger Haut am Ober- und Unterlid.

Wülste und Falten sind einige Effekte der Ansammlung von überschüssiger Haut an den Unterlidern. Die Haut, die sich aufschichtet an den Oberlidern, kann sogar über die Augenwimpern hängen und die Sicht behindern.

Die Ober- und Unterlider können auch durch Wölbungen beeinträchtigt sein aufgrund von den Fetten, die als Stoßdämpfer für den Augapfel fungieren. Der Alterungsprozess schwächt ebenfalls die Membran, die dieses Fett an seinem Platz hält, und ermöglicht diesem, in die Lider auszutreten, so wie eine Hernie.

Wer eignet sich am besten für eine Augenlidoperation?

 

Am besten sind Personen für einen Augenlift geeignet, die bei guter Gesundheit sind und realistische Erwartungen haben. Einige von ihnen sind im Alter von 35 und älter. Wenn die sackartigen Augenlider jedoch familiär bzw. genetisch bedingt sind, kann es sein, dass jemand sich schon in jüngerem Alter dem Verfahren unterzieht.

 

Diese Chirurgie wurde gefunden, um nicht nur das Aussehen zu verbessern, sondern auch Vertrauen in das Vorhaben aufzubauen. Jedoch sollten Sie auch daran denken, dass es Ihnen nicht den Ideallook geben kann, den Sie wünschen, oder sogar das Aussehen des Gesichts restrukturieren kann.

 

Wie bereits erwähnt, sind Menschen über 35 die häufigsten Kandidaten für diese Operation, weil dieser nicht-medizinisch bedingte Zustand mit der Alterung verbunden ist. Sie wird selten bei jungen Leuten ausgeführt, jedoch halten es auch manche jüngeren Menschen für nötig, sich dieser Prozedur zu unterziehen, besonders wenn sie Schlupflider haben. Schlupflider treten auf, wenn die Oberlider in einem Ausmaß herabhängen, dass sie die Augen zu verdecken scheinen, was bedeutet, dass auch die Sicht betroffen ist.

 

Sie können eine Blepharoplastik verlangen, wenn Sie erschlaffte herabhängende Haut um die Augen haben. Abgesehen vom Altern kann das Erschlaffen auch auf andere Bedingungen zurückzuführen sein, einschließlich geschwollener Augen bedingt durch Allergie des Auges.

 

Raucher müssen mit einem erhöhten Risiko für Operationskomplikationen rechnen. Deshalb wird Ihr Chirurg Ihnen raten, mindestens einige Wochen vor der Prozedur mit dem Rauchen aufzuhören.

 

Denken Sie immer daran, dass verschiedene ernste Gesundheitsprobleme Sie als Kandidat für Blepharoplastik ausschließen kann.

 

Bevor Sie diese Operation machen lassen, gehen Sie sorgfältig die Faktoren durch, die Sie dazu veranlassen, und erklären Sie diese in aller Offenheit Ihrem Chirurgen.

 

Wir werden Ihnen sagen, ob Sie geeignet dafür sind oder nicht.

 

 

Hält eine Augenoperation für immer?

Kosmetische Verfahren verbessern signifikannt das Aussehen, aber sie sind nicht die Verkörperng von Jugendlichkeit. Der Alterungsprozess wird weiterhin Effekte zeigen und genau wie bei anderen kosmetischen Verfahren, wird die Verbesserung Ihres Aussehens durch den Augenlift nicht unbegrenzt sein. Deshalb könnten Sie es zu einem

Vorbereitung für ein Blepharoplastik Verfahren

Erklären Sie Ihrem Arzt, aus welchem Grund Sie eine Augenlidoperation machen lassen wollen. Findet diese unter Lokalanästhesie oder Vollnarkose statt?

 

Im Falle einer Lokalanästhesie werden Sie während der Prozedur wach sein. Jedoch wird in die Region um die Augen ein Betäubungsmittel injiziert. Es gibt systematische Sedativa, die entweder oral oder intravenös verabreicht werden, um die Lokalanästhesie zu verstärken.

 

Eine Vollnarkose kann in Fällen erforderlich sein, wo die Blepharoplastik komplizierter ist oder wenn andere kosmetische Verfahren enthalten sind.

 

Wenn eine Vollnarkose benötigt wird, wird eine intravenöse Injektion (IV) verabreicht, um Sie für einen Zeitraum von 20 Minuten bis zu 2 Stunden in Schlaf zu versetzen, abhängig von der Komplexität der Operation und ob beide, das Ober- und das Unterlid beteiligt sind

 

Einen Tag vor der Operation und besonders, wenn Sie eine Narkose bekommen, werden Sie aufgefordert, einige Anweisungen zu befolgen. Diese umfassen:

• Sie müssen die Einnahme aller Medikamente stoppen, die Einfluss auf die Blutgerinnung haben. Solche Medikamente schließen Ibuprofen und Aspirin ein. Diese Schmerzmittel eine Woche oder mehr vor der Operation abzusetzen, hilft das Risiko für exzessive Blutungen zu verringern.

 

• Nach Mitternacht nichts mehr essen oder trinken.

 

• Essen Sie eine leichte Mahlzeit, z. B. eine Suppe.

• Am Morgen des Operationstages nehmen Sie nur die wesentlichen Medikamente, wie z. B. Blutdruckmittel.

 

• Benutzen Sie am Operationstag keinerlei Make-up.

 

• Sorgen Sie dafür, dass Sie jemanden haben, der sich um Sie kümmert und Sie nach Hause bringt, sobald Sie entlassen sind.

Das Verfahren der Augenlidoperation

Die Blepharoplastik kann am Ober- oder am Unterlid oder bei beiden gleichzeitig durchgeführt werden.

Der Operationsprozess beginnt mit Einschnitten in die natürlichen Falten des Augenlids. Das macht sie praktisch unbemerkbar, sobald sie geheilt sind.

Sobald Sie während des Verfahrens liegen, werden präzise Markierungen gemacht, um die Bereiche mit überschüssigem Fett, das entfernt werden muss, hervorzuheben. Etwas vom unterliegenden Muskel könnte auch beseitigt werden müssen.

Chirurgische Instrumente, wie chirurgische Scheren, Skalpelle, Schneidlaser, Radiofrequenz-Schneideinstrumente, werden benutzt zur Entfernung dieser Gewebe. Dann werden Gewebekleber verwendet, um die Bereiche um die Augenlider und Augenbrauen zu glätten und zu rekonfigurieren.

Ihr Chirurg benutzt die präoperativen Befunde, um zu entscheiden, in welchem Ausmaß Muskel, Haut und Fett entfernt werden muss. Bei Patienten mit trockenen Augen wird häufig weniger Gewebe entfernt, um zu vermeiden, dass das Auge zu sehr der Luft ausgesetzt ist.

Sobald die Operation durchgeführt ist, werden Sie angeleitet für die Genesungsschritte.

Falls Sie interessiert sind an weiteren Informationen, lesen Sie unseren Hauptinhalt, um dieses Thema besser zu verstehen.

 

 

 

 

Share with:

FacebookTwitterGoogleVkontakteOdnoklassniki