Mastopexie mit vertikaler Narbe in Berlin
Mastopexie mit vertikaler Narbe in Berlin

Persönliche Beratung buchen
Rufen Sie mich an

Mastopexie mit vertikaler Narbe in Berlin

Es gibt verschiedene Faktoren, die zum Absacken der Brüste führen. Aber diese können durch Vertikale Bruststraffung korrigiert werden, ungeachtet der Ursachen.

 

Ihre Brüste können absacken infolge eines Gewichtsverlustes, des Stillens oder der Alterung, doch die Vertikale Mastopexie ist eine ideale Korrekturmaßnahme. Sie umfasst die Anhebung der Brüste durch die Entfernung einiger Hautteile und stellt die ursprüngliche Form der Brüste wieder her. Ihre Brüste werden wieder fest und insgesamt jugendlich.

 

Die Vertikale Mastopexie ist auch bekannt als “Lollipop Lift”. Abhängig von Ihrem Hauttyp und Ihren Vorlieben ist es ein Hilfsmittel gegen alternde Brüste. Diese Technik steht dem tradionellen Brustlift und den Doughnuttechniken sehr nahe. Wenn für Ihre Brüste die Vertkale Mastopexie angewendet wird, wird ein Einschnitt rund um die Areola (Warzenhof) gemacht und dann ein weiterer kleiner Einschnitt , der direkt herunter bis zu Ihrer Brustfalte verläuft. Frauen, die sich ein leichtes Lifting mit minimalen Narben wünschen, sind in der Regel sehr zufrieden mit den Resultaten der Vertikalen Mastopexie.

 

Zusammenfassend kann man feststellen: Die Vertikale Mastopexie kann hängende Brüste, abwärts gerichtete Brustwarzen, hässliche Dehnungsstreifen, ungleichmäßige Brüste und unproportional große Areolas korrigieren.

Mastopexie mit vertikaler Narbe ohne Implantate

Viele Frauen mit fantastischen Brüsten verdanken Ihr wunderschönes Aussehen der Plastischen Chirurgie. Auf diese Weise kann auch Ihr Aussehen verbessert werden. Ihre Brüste können mithilfe von natürlichen Resultaten verschönert werden, auch ohne Implantate.

 

Wenn Ihr Ziel ein Lifting Ihrer Brüste mit einer Wiederherstellung des jugendlichen Aussehens ist, kann Ihnen Plastische Chirurgie zu den erwünschten Effekten verhelfen und dazu sind nicht unbedingt Implantate erforderlich.

 

Mastopexie ohne Implantate bedeutet, dass Ihre Brüste durch Verwendung der natürlichen Gewebe in der Brust geliftet werden. Die überschüssige Haut der Brust wird entfernt und die Brust wird mit dem verbleibenden Gewebe geformt. Dann werden die Brustwarze und die Areola an einem weiter oben liegenden Platz positioniert.

 

Genauso kann die überdehnte Areola der hängenden Brüste gestrafft werden. Die Haut oberhalb der Areola wird heruntergezogen, um der Brust ein neues und jugendliches Aussehen zu verleihen. Die Kontur der Brust kann durch Liposuktion verbessert werden. Die verbleibenden Narben haben die Form eines „Lollipop“ und das erwünschte Ergebnis wird ungefähr 6 Monate nach der Operation erreicht.

Bin ich für eine für eine Mastopexie mit vertikaler Narbe geeignet?

 

Die Mastopexie mit vertikaler Narbe kann bei jedem durchgeführt werden, der den Anforderungen entspricht. Wenn sie z. B. erwachsen sind, können Sie von einem Brustlift profitieren, denn es ist vorteilhaft zu warten, bis die Entwicklung der Brüste vollständig abgeschlossen ist, bevor man eine Mastopexie erwägt.

 

Stillen und Schwangerschaft haben gewöhnlich einen Einfluss auf die Form und Größe der Brüste, deshalb ist es am besten die Operation zu verschieben, bis Ihre Kinderwünsche erfüllt sind.

 

Die Mastopexie mit vertikaler Narbe eignet sich gut für Sie, wenn Ihre Brüste hängen und die Brustwarzen nach unten zeigen. Wenn Sie in Berlin sind oder anderswo in der Welt und Sie das starke Gefühl haben, Ihren Brüsten ein besseres Aussehen geben zu müssen, ist die Vertikale Mastopexie das Richtige für Sie.

 

In der Regel wird die Brust vor einer Vertikalen Mastopexie vermessen, um den Grad des Absackens der Brüste zu prüfen und den Brustlift entsprechend anpassen zu können. Gemessen wird von der Brustwarze zur Sternalkerbe, um abzuschätzen, wie stark die Brustwarze gesunken ist. Vor der Beratung können Sie auch selbst eine Vermessung machen.

 

 

Mastopexie mit vertikaler Narbe in Berlin

Nehmen Sie ein Maßband und messen Sie den Abstand zwischen Ihrer Sternalkerbe (Brustbeinkerbe) und Ihren Brustwarzen. Eine jugendliche Brust hat einen Abstand von etwa 21 cm.

 

Für den Fall, dass die Distanz zwischen der Brustwarze und der Sternalkerbe größer als 21 cm ist, heben Sie Ihre Brustwarze etwas mit der Hand, um eine Vorstellung zu gewinnen, wie Ihre Brüste nach einer Mastopexie aussehen würden.

 

 

Um Ihnen zu helfen, die Bedingungen für eine Vertikale Mastopexie zu verstehen, werden diese im Folgenden aufgelistet:

 

• Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein.

• Sie müssen in guter gesundheitlicher Verfassung und emotional stabil sein.

• Sie müssen hängende Brüste haben, die sich gegenüber dem normalen Zustand verändert haben.

• Sie dürfen nicht stillen oder schwanger sein.

• Ihr Körpergewicht muss Ihren Wünschen entsprechen und Sie sollten keine Pläne für eine zukünftige Gewichtsabnahme haben.

• Sie sollten keine weitere Schwangerschaft planen.

 

 

Wie lange dauert die Genesung nach einem Brustlift?

Die Genesung nach einer Vertikalen Mastopexie verläuft ziemlich schnell. Die vollständige Genesung nach der Plastischen Chirurgie braucht einige Monate. Eine Woche nach der Operation können Sie leichte Arbeiten oder eine Schreibtischarbeit wieder aufnehmen. In einigen Wochen nach der Operation werden Sie zunehmend beschwerdefrei, jede Art von Bluterguss, Schmerzen und Schwellungen werden verschwinden und das normale Gefühl in den Brustwarzen und der Areola wird sich wieder einstellen. Die Patientinnen können auch den gewohnten Aktivitäten und sportlichen Betätigungen nachgehen. Nach 2 oder 3 Monaten nehmen die Brüste ihr normales Profil an und die Narben verblassen allmählich.

Allerdings wird allgemein empfohlen, in der postoperativen Phase anstrengende Tätigkeiten zu vermeiden.

Werde ich hässliche Narben an der Brust haben?

Frauen, die eine Mastopexie wünschen, befürchten häufig, dass Sie nach der OP hässliche Narben haben. Viele Frauen, die ein Brustlifting machen lassen, verlangen, dass winzige Narben an der Brust zurückbleiben.

Die Vertikale Mastopexie geht auf dieses Problem ein. Diese Technik hinterlässt nach vollständiger Genesung eine zarte, matte lolllipopartige Narbe auf den Brüsten. Diese zarte Narbe ist nicht hässlich und ist den Tausch mit einer neuen,schönen Brustform wert. Allerdings sollte angemerkt werden, dass der Umfang der Vernarbung durch die Kunstfertigkeit des Chirurgen bestimmt wird.

Werden die Dehnungsstreifen auf meinen Brüsten verschwinden?

Gewichtszunahme und Schwangerschaft sind einige der Gründe für das Erscheinen von Dehnungsstreifen auf der Brusthaut. Diese Erscheinung wird verursacht durch Risse unter den Schichten der Brusthaut.

Glücklicherweise kann eine Mastopexie mit vertikalen Narben die Dehnungsstreifen entfernen. Während der Plastischen Chirurgie werden einige Teile der Haut entfernt. Diese Hautteile werden die Bereiche mit den Dehnungsstreifen enthalten.

Welche Maßnahmen muss ich vor einer Vertikalen Mastopexie treffen?

Wenn Sie sich einer Vertikalen Mastopexie unterziehen wollen, ist es erforderlich, bestimmte Dinge zu tun und gewisse Gewohnheiten aufzugeben. Als erstes sollten Sie mit dem Rauchen aufhören. Weiterhin müssen Sie zwei Wochen vor der OP die Einnahme von Aspirin stoppen. Genauso dürfen Sie am Tag vor der Operation nach 24 Uhr nichts mehr essen und trinken. Es ist unbedingt nötig, dass Sie Ihre Krankengeschichte bereithalten und einen CBC Bluttest machen lassen.

 

Mehr Informationen:


Dies ist geschützter Inhalt. Um mehr zu lesen
Please Login or Register for access.

Share with:

FacebookTwitterGoogleVkontakteOdnoklassniki


 

 

 

Share with:

FacebookTwitterGoogleVkontakteOdnoklassniki