Plastische chirurgie nach massivem gewichtsverlust in Berlin
Plastische chirurgie nach massivem gewichtsverlust in Berlin

 

Gewichtsverlust hat viele Vorteile. Er gibt Ihnen ein ideales Körpergewicht und hilft Ihnen dabei, gesund zu leben. Allerdings, wenn der Gewichtsverlust dramatisch ist, vor allem bei Menschen, die zuvor übergewichtig waren, kann der Körper beginnen unproportional auszusehen.

 

Während der Gewichtszunahme, dehnt sich die Haut, um das zusätzlich gespeicherte Fett unterzubringen und verliert dadurch die Spannkraft, weil sie überdehnt worden ist. Dies ist bei Übergewichtigen normal. Nach einem dramatischen Gewichtsverlust durch eine Diät, Bewegung oder auch durch einen chirurgischen Eingriff, ist die schlaffe Haut an verschiedenen Körperstellen die nächste Sorge. Um wieder besser auszusehen oder sich selbstsicherer mit dem neuen Gewicht zu fühlen, muss man einige chirurgische Eingriffe über sich ergehen lassen, um die überschüssige, schlaffe Haut entfernen zu lassen.

Plastische Chirurgie nach einem massiven Gewichtsverlust verwendet verschiedene chirurgische Verfahren zur Verbesserung der Körperform und um eine gut proportionierte Körper Kontur zu erhalten. Die Körperstraffung ist ein übliches Prozedere der plastischen Chirurgie in Berlin.

 

Sie werden eine Körperstraffung in Erwägung ziehen, wenn sie nach einem großen Gewichtsverlust überschüssige und schlaffe Haut an einigen Teilen des Körpers, wie Brust, Bauch, Arm, Hals, Oberschenkel und Gesicht, haben.

 

KANDIDATEN FÜR KÖRPERSTRAFFUNG

 

Die idealen Kadidaten für eine Körperstraffung nach einem massiven Gewichtsverlust sind:

 

• Personen, die zwei Jahre nach dem massiven Gewichtsverlust das Gewicht gehalten haben.

 

• Personen, die keine Bedingungen aufweisen, die die Heilung nach der Operation behindern können.

 

• Personen, die einen gesunden Lebensstil haben, vor allem mit einer angemessenen Ernährung und Bewegung.

 

• Personen, die nicht rauchen.

 

• Personen, die die in der Lage sind, die Verfahren auszuhalten

 

VORTEILE DER KÖRPERSTRAFFUNG

• Die Körperstraffung verbessert das Erscheinungsbild durch die Entfernung von schlaffer Haut

 

• Sie hebt das Ergebnis des Gewichtsverlustes hervor

 

• Sie verbessert ihr Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl

 

• Sie verhindert schlaffe Haut, die schmerzhafte Reibung verursacht.

Man sollte jedoch auch die Nachteile dieser Operation in Erwägung ziehen, bevor man sich endgültig entscheidet.

 

Man sollte sich bewusst sein, dass die Körperstraffung auch etliche dauerhafte Narben hinterlässt. Es wird zwar viel unternommen, dass diese Narben versteckt sind, doch manche werden trotzdem sichtbar sein.

Auch ist dieses Vorgehen nicht “alterungssicher”. Ihr Köper wird trotzdem den Alterungsprozess durchlaufen und mit der Zeit wird die Haut schlaffer. Daher sollten Sie nicht erwarten, dass die Ergebnisse ein Leben lang anhalten.

 

PROZEDUREN DER KÖRPERSTRAFFUNG

Körperstraffung beinhaltet die Entfernung von überschüssiger Haut und Fett aus Bereichen des Körpers, die von dramatischem Gewichtsverlust betroffen waren. Die häufigsten Bereiche, die am ehesten zum Durchhängen neigen sind das Gesicht, die Brust, der Bauch, die Oberschenkel und die Arme. Daher gibt es eine Vielfalt an verfügbaren Techniken und diese sind unter anderem:

 

Face lifting:

Dieses Verfahren beinhaltet Schnitte und die Entfernung von überschüssiger Haut von den Wangen, der mittleren Gesichtspartie und dem Halses.

 

Bruststraffung:

Diese Prozedur stellt schlaffe, abgeflachte und unebene Brüste wieder her. Sie bringt auch hängende Brustwarzen in eine festere Form zurück. Während dieser Prozedur kann die Brust auch verkleinert oder durch den Einsatz von Implantaten vergrößert werden.

 

Bauchstraffung:

Überschüssige Haut, die vom Bauch abhängt, kann mit dem Tummy Tuck Verfahren entfernt werden. Der Prozess strafft die Faszie, entfernt Bauchfett und entfernt Dehnungsstreifen.

 

Lifting des Unterkörpers:

Diese Prozedur arbeitet am unteren Körper. Das Ziel ist, lose Haut um den Bauch, Gesäß, Oberschenkel und Hüften zu entfernen und stellt die ideale Form dieser Körperteile wieder her.

 

Beinlifting:

ein Beinlifting kann als ein einzelnes Verfahren durchgeführt werden, wenn die Problemzone hauptsächlich die Oberschenkeln sind. Es entfernt überschüssige Haut und strafft die Bereiche um den Oberschenkel. Es könnte ein inneres Oberschenkellifting sein, eine vertikales Oberschenkellifting von der Leiste bis zum inneren Knie oder ein Oberschenkellifting, das auf dem äußeren Oberschenkel durchgeführt wird.

 

 

Armlifting:

Diese Prozedur stellt einen schlaffen Oberarm wieder her, um eine stärkere und feste Form zu erzielen. Brachioplastik beinhaltet einen Einschnitt entlang der Rückseite des Arms, über die Länge des betroffenen Bereichs, und entfernt lose Haut und Fett.

 

 

Panniculektomie:

Dies ist ein Verfahren, das die erschlaffte Haut des Unterbauches, die sonst als Pannus bekannt ist, entfernt. Sie entfernt den Pannus, indem zuerst ein Schnitt entlang der Schamgegend unter dem Bauchnabel, vor dem Entfernen der losen Haut, durchgeführt wird.

 

Liposuktion:

Dies ist ein weiteres Verfahren für die Umgestaltung des Körpers. Allerdings ist sie nicht unbedingt für Menschen, die massives Gewicht verloren haben, geeignet. Die Liposuktion entfernt überschüssige Fettablagerung in einigen Teilen des Körpers, so dass der Körper wieder gut proportioniert aussieht.

 

 

Das geeignetste Verfahren für Sie selbst hängt davon ab, welche Stellen betroffen sind. Es können mehr als ein Verfahren gleichzeitig durchgeführt werden, allerdings ist es ratsam, nicht mehr als zwei Verfahren zur selben Zeit durchführen zulassen, um Komplikationen zu vermeiden.

 

WIE SIE DURCHGEFÜHRT WERDEN

Körperstraffung wird stufenweise durchgeführt. Daher ist der erste Schritt in diesem Zweig der plastischen Chirurgie einen chirurgischen Plan zu erstellen. Ein chirurgischer Plan basiert auf Ihrem Ziel und Ihren Erwartungen, sowie auf dem Urteil des Chirurgen.

 

Der chirurgische Plan interpretiert die Verfahren, die Sie durchlaufen werden und wann sie umgesetzt werden.

 

Auf den Plan folgen die Eingriffe der ersten Maßnahmen.

 

Die Operation beinhaltet die Vergabe der Allgemeinanästhesie und einiger Beruhigungsmittel, bevor die ersten Einschnitte gemacht werden.

 

Die Einschnitte sind in der Regel sehr lang, wegen der Menge an überschüssiger Haut, aber die entsprechende Länge hängt von der betroffenen Stelle ab.

 

Nach der Exzision der überschüssigen Haut wird die Haut vernäht. In den meisten Fällen wird ein kleines Röhrchen unter die Haut gelegt, um überschüssige Flüssigkeit und Blut zu entfernen. Dann wird der Einschnitt verbunden.

 

GENESUNG

Während Sie sich erholen, werden Sie öfter zum Verbandswechsel zurückkehren und Medikamente einnehmen, die die Heilung unterstützen.

 

Den Anweisungen des Arztes zu folgen, ist unerlässlich für eine gute Genesung.

 

Sie können auch aufgefordert werden, anstrengende Aktivitäten für viele Tage zu unterlassen oder das Bücken zu vermeiden.

ERGEBNISSE

Im Gegensatz zu vielen anderen plastischen Operationen, ist das Ergebnis der Körperstraffung nach einem massiven Gewichtsverlust sofort sichtbar. Für manche Menschen können offensichtliche Veränderungen einige Monate dauern.

 

Die Ergebnisse sind auch langanhaltend, vor allem, wenn Sie weiterhin ein stabiles Körpergewicht durch Diät und Bewegung halten. Erwarten Sie allerdings nicht, dass der Körper durch den natürlichen Alterungsprozess die Festigkeit behält.

 

Darüber hinaus kann die Körperstraffung manchmal auch nicht das garantierte Ergebnis bringen. Sollte dies der Fall nach einem einzelnen Eingriff sein, dann kann ein weiterer gemacht werden.

 

Share with:

FacebookTwitterGoogleVkontakteOdnoklassniki