Unterkörperstraffung
Unterkörperstraffung
in Berlin

 

Rufen Sie mich an

Low Body Lift  — Unterkörperlift

Auch bekannt als Gürtel-Lipectomy

Drastischer Gewichtsverlust, Gewichtsschwankungen oder natürliche Alterung führen häufig zum Absacken der Haut in Bereichen unterhalb der Taille. Die Unterkörperlift Operation strafft und formt das Gesäß, den Rücken, die Oberschenkel, an den Außen- und Innenseiten, die Hüften und den Bauch. Schlaffe Haut, die ästhetisch stört oder Mobilitätseinschränkungen verursacht, wird entfernt. Ein Unterkörperlift ist geeignet, wenn Sie sich Ihrem Idealgewicht angenähert haben, und es kann auch ein Oberkörperstraffungsverfahren vorausgehen oder folgen. Jedes Jahr unterziehen sich Tausende von Menschen erfolgreich einer Unterkörperlift Chirurgie und sind sehr zufrieden mit den Ergebnissen. Auch in unserer Praxis in Berlin haben wir zahlreiche Patienten mit dem Bodylift erfolgreich behandelt

Wann sollten Sie einen unteren Bodylift erwägen

● Wenn Sie einen dramatischen Gewichtsverlust durch Chirurgie oder Diäten hatten.

● Wenn Sie relativ dünne Schichten von Fett unter der Haut in der Hüfte, an den Oberschenkeln sowie am Bauch und Gesäß haben.

● Wenn überhängende Haut in der unteren Körperhälfte die Mobilität einschränkt und/oder schmerzhafte Reibung verursacht sowie um Hautausschläge oder Infektionen zu vermeiden.

● Wenn Sie sich durch schlaffe Haut in der unteren Körperhälfte gestört und in Ihrem Körpergefühl sowie Selbstbewusstsein beeinträchtigt fühlen.

Überlegungen zu den Vor- und Nachteilen

Vorteile

● Schlaffe Haut wird entfernt und Ihre Kontur geformt, so dass Sie sich an den Ergebnisse Ihres Gewichtsverlustes erfreuen können.

● Sie werden Ihr Selbstwertgefühl durch einen ansehnlicheren und schöneren Körper verbessern.

● Sie werden überhängende Haut loswerden, wodurch die schmerzhafte Reibung, die Hautausschläge und Infektionen verursachen kann, beseitigt wird.

Nachteile

● Die Körperstraffung ist ein anspruchsvolles chirurgisches Verfahren verbunden mit einer längeren Erholungzeit.

● Sie werden wahrscheinlich ein bis drei Tage in der Klinik verbringen oder qualifizierte Pflege zu Hause benötigen.

● Sie haben eine Narbe, die in der Bikinizone versteckt wird.

 

 

Die häufisten Gründe für einen unteren Bodylift

● Sie hatten durch bariatrische Chirurgie oder Diät einen signifikanten Gewichtsverlust.

● Durch Schwangerschaft und/oder Alterung haben Sie schlaffe Haut und Cellulite unterhalb der Gürtellinie.

● Sie haben lose Haut auf den Hüften, den Seiten und Fronten der Oberschenkel, an den Innenseiten der Oberschenkel und am Bauch.

● Sie haben erhebliche Hautschlaffheit, überschüssige Haut, Ptosis (sagginess) des Gesäßes und Bauchdeckenerschlaffung.

Sind Sie ein(e) gute(r) Kandidat(in) für einen unteren Bodylift?

Nachdem Sie sich angestrengt haben, ein gesundes Gewicht zu erreichen oder einen chirurgischen Eingriff durchlaufen haben, fühlen Sie sich immer noch frustriert durch Ihr Aussehen, wenn Sie am unteren Bauch lockere Bauchmuskulatur und lose und faltige Haut haben und sich entlang der Oberschenkel und am Gesäß überschüssige Haut zeigt. Eine untere Körperstraffung, hinterlässt eine umlaufende Narbe, die in der Bikinizone versteckt wird. Durch einen unteren Bodylift kann in den oben genannten Bereichen schlaffe Haut und/oder Cellulite unterhalb der Gürtellinie dramatisch verbessert werden.

● Die Fettschichten unterhalb Ihrer schlaffen Haut sind relativ dünn.

● Sie sind bereit, eine dünne Narbe um die Taille zu akzeptieren.

● Sie sind Nichtraucher(in). Rauchen verlangsamt den Heilungsprozess und erhöht das Risiko schwerer Komplikationen während und nach der Operation. Wenn Sie rauchen, müssen Sie mindestens sechs Wochen vor der Operation das Rauchen einstellen.

● Ihr Gewicht hat sich für mindestens ein Jahr stabil gehalten und ein weiterer Gewichtsverlust ist nicht zu erwarten..

Für optimale Ergebnisse sollte eine Körperformung nicht vor Ablauf von zwei Jahren nach dem Beginn eines massiven Gewichtsreduzierungsprogramms durchgeführt werden. In dieser Zeit kann Ihre Haut so viel wie möglich schrumpfen und Ihre Ernährungsreduzierung wird stabilisiert und optimiert. Diese Faktoren werden Ihnen bei Ihrer Genesung helfen.

● Sie haben einen guten allgemeinen Gesundheitszustand ohne chronische Erkrankungen wie Diabetes oder Herzerkrankungen.

Menschen in einem schlechten Gesundheitszustand sind keine guten Kandidaten für Körperformungsverfahren. Sie müssen eine Freigabe für plastische Chirurgie von Ihrem Hausarzt erhalten oder von Ärzten, die Sie wegen der medizinischen Befunde behandeln.

● Sie achten auf gesunde Ernährung. Probleme wie Proteinmangel können bei der Heilung stören.

● Sie verfügen über mentale Stärke. Chirurgische Konturierungsverfahren erfordern Geduld und Ausdauer.

Wenn Sie in einem guten allgemeinen Gesundheitszustand sind und eine positive Einstellung und realistische Erwartungen haben, sind Sie wahrscheinlich ein(e) gute(r) Kandidat(in) für dieses Verfahren.

Detailliertes Verfahrens-Info

Wie wird ein unteres Bodylift-Verfahren durchgeführt?

Eine kompletter Unterkörperlift hat den Vorteil, dass Gesäß, Bauch, Taille, Hüften und Oberschenkel in einem Arbeitsgang behandelt werden können. Grundsätzlich erstreckt sich der Schnitt für Unterkörperstraffung und Bauchdeckenstraffung vollständig um den unteren Rumpf, infolgedessen ist es Ihrem Chirurgen möglich, die Oberschenkel zu heben oder zu suspendieren, das Gesäß zu straffen sowie die traditionelle Bauchdeckenstraffung auszuführen. Die Länge und das Muster der Einschnitte hängen davon ab, wieviel zusätzliche Haut entfernt wird, und wo die Haut sich befindet. Dr. med. univ. Akhundov wird sein Bestes tun, um Ihre Einschnitt Präferenzen zu berücksichtigen. Hier ist ein typisches Szenario dieses Verfahrens für die Durchführung, obwohl Ihr Chirurg eine Variation verwendet:

● Dr. med. univ. Akhundov wird einen umlaufenden Einschnitt schaffen, der sich um Ihren Torso erstreckt. Durch diesen Einschnitt kann er eine Schürze von überschüssiger Haut und Fett unter dem Schnitt entfernen und neu positionieren sowie das Gewebe straffen.

● Die verbleibende Haut wird am Gesäß und den Oberschenkeln nach oben gezogen und Ihre Haut und das darunter liegende Gewebe wird ausgesetzt und angezogen werden. Sie werden in diesem Teil des Verfahrens auf dem Bauch oder der Seite positioniert werden.

● Sobald Sie Ihr Rücken und die Seiten behandelt worden sind, werden Sie auf dem Rücken positioniert werden, so kann der Chirurg Ihre Vorderseite behandeln.

An dieser Stelle gibt es zwei Möglichkeiten, die präoperativ mit Ihnen besprochen werden. Eine Möglichkeit ist, den Unterkörperlift mit Bauchkonturierung zu kombinieren, die auch als Bauchdeckenstraffung (Abdominoplastik) bekannt ist. Die andere Option ist, die untere Körperstraffung mit einer inneren Oberschenkelanhebung zu kombinieren, wenn für Ihren Bauch keine Konturierung erforderlich ist oder wenn Sie bereits eine Abdominoplastik hatten.

● Ihre Einschnitte werden in mehreren Schichten über Drains geschlossen werden, um Dehnungen und Schwellungen zu steuern. Tiefe Unterstützungsnähte innerhalb der darunter liegenden Gewebe helfen, die neu geformten Konturen zu bilden. Sutures, Hautkleber oder Bänder werden verwendet, um die Hautschnitte zu schließen.

In diesem einzigen Verfahren erstrecken sich Einschnitte um den Körper, um überschüssige Haut und Fett aus dem Bauch, den Außenseiten der Oberschenkel, dem Gesäß, den Hüften und der Taille zu entfernen.

Was sind meine Optionen?

Fettabsaugung kombiniert mit unterem Bodylift

Sie können von einer Fettabsaugung zusätzlich zu einem unteren Bodylift profitieren, indem Sie so die bestmögliche Kontur erzielen. Fettabsaugung kann Konturbereiche glätten und formen, unabhängig von den Auswirkungen der Körperstraffungsexcisionen. Eine eingehende Diskussion und Prüfung sind wichtig, um einen umfassenden Operationsplan zu bestimmen.

Abdominoplastik oder innere Oberschenkelanhebung

Sie können den Unterkörperlift mit einer Bauchkonturierung, die auch als Bauchdeckenstraffung (Abdominoplastik) bekannt ist, oder den unteren Bodylift mit einer inneren Oberschenkelanhebung kombinieren, wenn Ihr Bauch keine Konturierung erforderlich macht oder wenn Sie bereits eine Abdominoplastik hatten.

Weiterer Gewichtsverlust oder Fettabsaugung?

Da der untere Körper gestrafft wird und die Haut einer Spannung ausgesetzt ist, kann eine übermäßige Schwere der Oberschenkel und des Gesäßes zum Zeitpunkt der Operation, eine lang anhaltende Wirkung verhindern. In solchen Fällen kann Ihr Arzt mehr Gewichtsverlust empfehlen, bevor Sie sich einem unteren Bodylift unterziehen. Ist dies nicht möglich, können Sie mit einer Fettabsaugung die Masse der Oberschenkel und des Gesäßes verringern, bevor Sie sich einer excisionalen Körperstraffung unterziehen. Für eine individuelle Beratung zu diesen Verfahren können Sie einen kostenlosen Erstberatungstermin bei Dr. med. univ. Akhundov in unserer Berliner Praxis vereinbaren.

Schnittplatzierung

Die Narbe beim unteren Bodylift, die sich um den Rumpf erstreckt, ist so konzipiert, dass sie in Ihrer Unterwäsche oder Ihrem Bikini versteckt werden kann. Ihr Arzt kann diese höher platzieren oder niedriger, ganz nach Ihren persönlichen Wünschen.

Welche Narben werden nach einem unteren Bodylift zurückbleiben?

Der Einschnitt für den unteren Bodylift produziert eine dauerhafte, sichtbare Narbe um den gesamten unteren Rumpf. Die Narbe ist tief unter dem Magen angeordnet, über dem Schamhaarbereich und erstreckt sich in Richtung auf den Hüftknochen. Am Hüftknochen verläuft die Narbe in einer sanften Kurve in Richtung der Spitze der Gesäßfalte, um dem Einschnitt von der anderen Seite gerecht zu werden. Die Platzierung Ihrer Narbe wird dadurch bestimmt, wie Sie Ihre Kleidung tragen und wie Ihre Narbe leicht durch Kleidung versteckt werden kann.

 

 

Ihr erster Beratungstermin

Während der ersten Beratung werden Sie die Möglichkeit haben, Ihre kosmetischen Ziele zu diskutieren. Ihr Arzt wird Ihre Eignung als Kandidat(in) für die Unterkörperstraffungs Operation bewerten und klären, was ein unterer Bodylift für Sie tun kann. Er wird Ihnen zum Verständnis der Ziele und des medizinischen Befundes verhelfen und Sie sowohl über alternative als auch über zusätzliche Behandlungsmethoden (verwandte Verfahren) informieren, die bei Ihrem medizinischen Zustand in Betracht kommen. Wir stehen Ihnen in unserer Praxis in Berlin gerne für einen Erstberatungstermin zur Verfügung. Sollten Sie zur Beratung kommen, sollten Sie alles bereit haben für eine Diskussion Ihrer vollständigen Anamnese.

Anamnese – dazu gehören folgende Informationen:

● Haben Sie irgendwelche medizinischen Befunde oder Medikamentenallergien? Werden Sie wegen aller dieser Befunde behandelt?

● Medizinische Befunde der Vergangenheit und Gegenwart?

● Hatten Sie irgendwelche früheren Operationen?

● Welche Medikamente sowie Vitamin- und pflanzliche Präparate nehmen Sie aktuell ein?

● Wie ist Ihre derzeitige Verwendung von Alkohol, Tabak und Drogen?

● Welches sind Ihre Vorerfahrungen mit allen nicht-invasiven kosmetischen Verfahren?

● Welches Ergebnis erwarten Sie von der Operation? Was ist Ihre primäre Motivation, sich einem einem unteren Bodylift zu unterziehen?

Dr. med. univ. Akhundov wird auch:

● Sie auffordern, in einen Spiegel zu schauen und genau auf das hinzuweisen, was Sie verbessert sehen möchten.

● Fotos machen für Ihre Krankenakte und Ihnen per Computersimulation die möglichen Verbesserungen anschaulich machen.

● Ihren Gesundheitszustand einschließlich bereits bestehender gesundheitlicher Bedingungen oder Risikofaktoren bewerten.

● Die Elastizität Ihrer Haut bewerten.

● Die Möglichkeiten, die für Sie in Frage kommen, erläutern und eine Behandlung empfehlen.

● Mit Ihnen die wahrscheinlichen Ergebnisse, einschließlich der Risiken oder potenziellen Komplikationen, diskutieren.

● Mit Ihnen diskutieren, welche Art der Anästhesie verwendet wird.