Besenreiser-Behandlung
Besenreiser-Behandlung
in Berlin

 

Rufen Sie mich an

Besenreiser-Behandlung (Sklerotherapie und Laser-Venenbehandlung) bei Dr. med. univ. Kamil Akhundov

Besenreiser sind erweiterte oder gedehnte Blutgefäße, die ein Verzweigungsmuster aufweisen und häufig auf dem Oberschenkel, Unterschenkel und gelegentlich auf dem Gesicht zu finden sind (nicht mit Krampfadern zu verwechseln). Die Anzahl und die Sichtbarkeit der Besenreiser nimmt mit fortschreitendem Alter deutlich zu. Die Besenreiserbehandlung, die wir in Berlin durchführen, erfolgt mit Hilfe von Sklerotherapie und Laser-Venenbehandlung. Durch Verwendung dieser Methoden werden die Besenreiser von der Haut entfernt und die Haut zeigt nach der Behandlung ein gleichmäßigeres und einheitlicheres Erscheinungsbild.

Wann sollten Sie eine Besenreiser-Behandlung in Betracht ziehen?

● Wenn Sie sichtbare Adern mit Verzweigungen oder einem netzartigen Muster auf den Beinen oder Oberschenkeln haben

● Wenn Sie störende Adern mit Verzweigungsmuster im Gesicht haben, die Sie mit Make Up versuchen zu überdecken.

● Wenn Sie in den Äderchen ein Zeichen des Alterns sehen, das Sie älter aussehen lässt als Sie sich fühlen, und dies beseitigen möchten.

Überlegungen zur Besenreiser-Behandlung

Vorteile

● Sklerotherapie und Laser-Therapie sind sichere, bewährte Verfahren, die wenig bzw. so gut wie gar keine Beschwerden verursachen.

● Diese Therapien bieten eine allgemeine Verbesserung im Erscheinungsbild des Adernnetzes.

● Es gibt keine Ausfallzeiten. Die Patienten können sofort mit der Arbeit beginnen und fast alle normalen Aktivitäten wieder aufnehmen.

Nachteile

● Sklerotherapie und Laser-Therapie sind sichere, bewährte Verfahren, die wenig oder so gut wie gar keine Beschwerden verursachen

● Diese Therapien bieten eine allgemeine Verbesserung im Erscheinungsbild des Adernnetzes

● Es gibt keine Ausfallzeiten. Die Patienten können sofort mit der Arbeit beginnen und fast alle normalen Aktivitäten wieder aufnehmen

Dies sind die drei wichtigsten Vor- und Nachteile, die sie erwägen sollten, wenn Sie eine Besenreiser-Venenbehandlung durchführen wollen unter Berücksichtigung dessen was Ihnen wichtig ist. Um sich detailliert über Behandlungsmöglichkeiten für Ihre individuellen Probleme zu informieren, vereinbaren sie bitte einen kostenlosen Beratungstermin bei Dr. med. univ. Akhundov in Berlin.

 

 

Sind Sie ein geeigneter Kandidat für

Besenreiser-Venenbehandlung?

Im Folgenden werden einige der häufigsten Gründe für eine Besenreiser-Entfernung aufgeführt:

● Wegen der prominenten sichtbaren Verzweigung der Venen auf dem Ober- und Unterschenkel ist es Ihnen peinlich, Ihre Beine zu zeigen.

● Sie vermeiden es, Shorts zu tragen oder im Badeanzug zu schwimmen, weil Sie nicht möchten, dass man Ihre Besenreiser sieht.

● Die verzweigten Adern auf Ihrem Gesicht sind unansehnlich und Sie müssen Make Up verwenden, um diese zu tarnen.

● Sie sind nicht schwanger und Ihre Krankengeschichte gibt keinen Hinweis auf Bildung von Blutgerinnseln.

● Wenn Sie in einem guten allgemeinen Gesundheitszustand sind und eine positive Einstellung sowie realistische Erwartungen haben, Sie sind am ehesten ein geeigneter Kandidat für dieses Verfahren. Wir beraten Sie gerne in Berlin in unserer Praxis.

Detailliertes Verfahrens-Info

Wie wird ein Besenreiser-Venenbehandlungsverfahren durchgeführt?

Besenreiser können mit Sklerotherapie oder mit Laser behandelt werden. Die vollständige Entfernung von Äderchen ist bei der ersten Behandlung nicht zu erwarten, für optimale Ergebnisse sind mehrere Behandlungen erforderlich. Beide Verfahren werden in unserer Berliner Praxis mit Erfolg verwendet.

Sklerotherapie

Sklerotherapie ist für mittlere Blutgefäße mit mehr als drei Millimeter im Durchmesser geeignet. Eine sklerosierende Lösung wird mit einer Mikro-Nadel in die Vene injiziert, die die Vene allmählich schrumpfen und verschwinden lässt.

Nach dem Eingriff werden Kompressionsstrümpfe empfohlen, um die Venen zu komprimieren und die Chance auf einen Behandlungserfolg zu maximieren. Es gibt wenige oder so gut wie gar keine Beschwerden nach dieser Behandlung und es gibt keine Ausfallzeiten für den Patienten.

Bitte beachten Sie, dass Sie kein Kandidat für die Sklerotherapie sind, wenn Sie schwanger sind. Auch wenn Sie eine Krankengeschichte mit Hinweis auf Blutgerinnsel haben, könnten Sie möglicherweise kein geeigneter Kandidat für dieses Verfahren sein.

Laser-Venenbehandlung

Laser werden in der Regel zur Behandlung von kleinen bis mittelgroßen Blutgefäßen von einem bis drei Millimeter Durchmesser verwendet, die in der Regel im Gesicht auftreten.

Während der Behandlung werden die Augen bedeckt, so dass Ihre Kornea und Retina vor dem Laser geschützt sind.

Ein Handapparat wird über die Haut geführt und das Laserlicht wird durch das Blut absorbiert, wodurch die Gefäße heller werden, gerinnen, und vom Körper aufgenommen werden.

Es kann einige Hautrötungen, Quetschungen und Blasenbildung geben, aber diese Nebenwirkungen klingen nach ein paar Wochen ab. Nach einigen Monaten sind sie vollständig verschwunden.

Es gibt wenige Ausfallzeiten, jedoch müssen Sie die behandelten Bereiche vor Sonneneinstrahlung schützen.

Die Behandlung mit Laser-Ablation ist vor allem für sensible Bereiche wie den Knöchel besser geeignet und leichter anzuwenden als die Sklerotherapie.

Was sind meine Optionen?

Sklerotherapie hat sich für die Behandlung von Krampfadern als ein sehr sicheres und beliebtes nicht-chirurgisches kosmetisches Verfahren erwiesen. Wenn die Äderchen klein sind und sich um den Knöchel oder auf Ihrem Gesicht befinden, kann Lasertherapie eine gute Alternative zur Verödung sein.

Krampfadern unterscheiden sich von Äderchen dadurch, dass sie oft prall und in der Regel dunkler in der Farbe und größer sind. Krampfadern sind nicht effektiv mit Sklerotherapie oder mit Laser zu behandeln. In der Regel ist für eine optimale Behandlung Chirurgie notwendig.