Bauchdeckenstraffung

Bei einer Bauchdeckenstraffung (oder Abdominoplastik) werden erschlaffte Haut und überschüssiges Fett entfernt. Bei Bedarf werden auch die Bauchmuskeln gestrafft. Der Bauchbereich wird so gefromt, dass ein ästhetisch ansprechendes schlankes Gesamtbild mit einem flachen straffen Bauch und eine schönen Körpersilhouette entstehen.

Bauchdeckenstraffung in Berlin: die OP

Für eine chirurgische Straffung der Bauchdecke entscheiden sich in unserer Schönheitsklinik in Berlin Mitte sowohl Frauen als auch Männer. Grund für die Abdominoplastik ist fast immer eine dramatische Veränderung des Körpers durch Gewichtsverlust oder durch die Schwangerschaft bei Frauen. Während der OP werden die Bauchmuskeln angezogen und überschüssige, schlaffe Haut eliminiert. Ein vorstehender Bauch wird beseitigt und der gesamte Mittelteil erscheint flacher und schöner. 

Die Mehrheit der Bauchdeckenstraffungen kann als ambulante OP in unserer Schönheitsklinik in Berlin Nähe Alexanderplatz durchgeführt werden. Schon ein paar Stunden nach der Operation entlässt Dr. med. univ. Akhundov seine Patienten nach Hause. Jedoch kann nach einer umfangreicheren Bauchstraffung ein Krankenhausaufenthalt für eine Nacht angebracht sein, damit Sie sicher während der Anfangsstunden nach der Aufwachphase überwacht werden.

 

Bauchdeckenstraffung in Berlin: die Genesung

Da eine Bauchstraffung eine Operation ist, welche auch die Bauchmuskeln mit einbezieht, braucht die Genesung und Wiederherstellung mehr Zeit als bei anderen Verfahren. Sie müssen damit rechnen, dass Sie Schmerzen haben, die aber mit Medikamenten gut zu kontrollieren sind, und dass die erste Woche etwas unangenehm sein wird. Die ersten Tage nach der OP sollten Sie sich ausruhen. 3-4 Wochen lang dürfen Sie sich keinen tarken körperlichen Belastungen aussetzen. Allerdings sollten Sie sich bald wieder etwas bewegen, um eine gesunde Durchblutung aufrecht zu erhalten.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass vorübergehend Drainagen in die Inzisionen gelegt werden, um Flüssigkeit nach der Operation abzuleiten. Wenn dies in Ihrem Fall nötig sein sollte, wird Dr. med. univ. Akhundov Ihnen detaillierte Anweisungen für die Pflege dieser Bereiche geben, die Sie bis zur Entfernung der Drainagen einige Tage nach der OP befolgen müssen.

Bauchdeckenstraffung / Abdominoplastik: Welche Arten gibt es?

Es gibt keine Patiente, die in unsere Klinik für Schönheitschirurgie mit mit identischen Problemen kommen. Ebenso wenig werden zwei Patienten die gleichen Ziele haben. Deswegen wird Dr. med. univ. Akhundov Ihnen die Art der Bauchdeckenstraffung empfehlen, die speziell auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist. In ausführlichen Gesprächen wird gemeinsam geplant, wie wir Ihr gewünschtes Ergebnis mit so wenig Narben wie möglich erzielen. Im Folgenden sind die Verfahren aufgeführt, die wir in unserer Berliner Praxis für plastische und ästhetische Chirurgie anbieten:

Mini-Abdominoplastik

Ein vergleichsweise kleiner Eingriff, der den unteren Bauch mit weniger umfangreicher Chirurgie verschönert. Stört Sie eine Bauchschürze oder lose Haut und Dehnungsstreifen unter dem Bauchnabel? Dann kann die Mini-Bauchstraffung eine gute Option für Sie sein. Diese Technik beinhaltet einen einzigen Schnitt direkt oberhalb des Schamhügels, durch den lockere Muskeln gestrafft und überschüssige Haut entfernt werden. Auf diese Weise wird eine glatte, flache Bauchwand erzielt. Die dadurch entstandene Narbe ist eine dünne, horizontale Linie, die in der Regel nur ein paar Zentimeter lang ist. Vorteile einer Mini-Bauchstraffung sind eine kürzere OP-Zeit und eine schnellere Genesung. Ein weiterer Vorteil ist ein flacher, schlanker Unterleib, der gepflegt und attraktiv wirkt, sowohl in Bademode als auch in eng anliegender Kleidung.

Klassische Abdominoplastik

Verschönert die oberen und unteren Bauchpartien. Stören Sie Fettröllchen und/oder überschüssige Hautfalten über und unter dem Bauchnabel? Eine volle Bauchdeckenstraffung kann in diesem Fall die besten Ergebnisse liefern. Durch einen horizontalen oder U-förmigen Schnitt, über dem Schamhügel angesetzt, wird die überschüssige Haut entfernt und die Bauchmuskeln werden angezogen und gestrafft. In einigen Fällen wird ein zweiter Einschnitt um den Nabel gebildet, um überschüssige Haut über dem Bauchnabel zu entfernen. Die Narbe nach einer vollen Bauchstraffung sieht ähnlich aus wie nach einer Miniabdominalplastik, wird aber in der Regel länger sein; sie verläuft von Hüftknochen zu Hüftknochen. Trotzdem kann eine volle Bauchdeckenstraffungsnarbe in der Regel unter einem Badeanzug versteckt werden. Die Vorteile einer klassischen Bauchstraffung bestehen in einem viel flacheren, glatteren Bauch, in der Reduktion der Sichtbarkeit von Schwangerschaftsstreifen und in einem gestiegenen Allgemeinkomfort.

Erweiterte Abdominoplastik

Verschönert den Ober- und Unterbauch und die Flankuen. Haben Sie eine Menge Gewicht verloren und nun hängt überschüssige, schlaffe Haut rund um die vordere Hälfte des Körpers? Oder haben Sie nach mehreren Schwangerschaften eine erhebliche Erschlaffung Ihrer Bauchmuskeln bemerkt? Eine erweiterte Bauchstraffung kann die beste Option sein, um Ihre Probleme zu lösen. Es wird zwar ein längerer Schnitt gemacht, jedoch werden dabei beeindruckende Ergebnisse erzielt. Ein ausgedehntes Bauchdeckenfell wird entfernt sowie die überschüssige, hängende Haut von der Vorderseite (Ober- und Unterbauch) und den Flanken, die Bauchwand wird gestrafft. Die Narbe kann oft unter Kleidung einschließlich vieler Badeanzüge versteckt werden. Selten kommt es vor, dass die Narbe nicht vollständig abgedeckt werden kann. Trotzdem betrachten viele unserer Patienten einige sichtbare Narben als einen lohnenden Preis für eine drastisch verbesserte Körperform.

Bauchdeckenstraffung: Erfahrungen und Heilung 

  • Je nachdem, wie körperlich anspruchsvoll Ihre Arbeit ist, können Sie nach zwei bis vier Wochen zur Arbeit zurückkehren. Beinhaltet Ihr Job Heben oder andere anstrengende Tätigkeiten, müssen Sie damit rechnen, bis zu einem Monat eine Auszeit zu nehmen.
  • Bauchstraffungen sind besonders beliebt bei Müttern nach der Schwangerschaft. Hier ist eine Kinderbetreuung durch andere Personen notwendig. Wegen der Begrenzungen, die für Heben und Anspannen gesetzt werden, müssen Sie die ersten Wochen nach einer Chirurgie ganztägige Hilfe für Kinder organisieren. Schon das Heben eines sieben Kilo schweren Kindes zu früh nach einer Bauchstraffung kann Ihre Ergebnisse durch Dehnung der Inzisionnähte gefährden und möglicherweise zu längeren Blutungen und Schwellungen führen.
  • Nach einer Bauchdeckenstraffung werden die abdominalen Muskeln fester und die überschüssige Haut wird nicht zurückkehren. Jedoch können zukünftige Schwangerschaften oder Gewichtszunahme die Ergebnisse negativ beeinflussen, was dazu führt, dass die Muskeln oder die Haut nach der Rückkehr zu Ihrem normalen Gewicht locker werden. Wenn Sie planen, weitere Kinder zu haben, oder noch daran arbeiten, Ihr Zielgewicht zu erreichen, sollten Sie am besten warten, bis Sie diese Meilensteine erreicht haben, bevor Sie eine Bauchdeckenstraffung machen lassen.

Bauchdeckenstraffung und Krankenkasse: Wer übernimmt die Kosten?

In der Regel ist eine Bauchstraffung eine Privatleistung, für die der Patient selbst die Kosten trägt. Allerdings gibt es Fälle, die in das Leistungsspektrum der Krankenkassen fallen. Ob Ihre Krankenkasse die Kosten für eine Bauchstraffung in unserer Schönheitsklinik in Berlin Mitte ganz oder teilweise übernimmt, klären Sie am besten mit den zuständigen Mitarbeitern Ihrer Krankenkasse.

Abonnieren Sie Newsletter über

Bauchdeckenstraffung

Vielen Dank!

Danke, dass Sie sich für unseren Newsletter entschieden haben.

Menu
Termin vereinbaren

Termin vereinbaren

Bitte teilen Sie uns Ihren Terminwunsch zu einem der folgenden Themen mit. Wir werden Sie schnellstmöglich zurückrufen und einen genauen Termin mit Ihnen abstimmen.

Vielen Dank!

Wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren und Ihren Wunschtermin mit Ihnen abstimmen.

Das Team von Stunning You